| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Mal wieder ein Audion....
  •  
 1 2 3 4 5 .. 11 .. 17
 1 2 3 4 5 .. 11 .. 17
02.11.13 11:51
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

02.11.13 11:51
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mal wieder ein Audion....

Hallo Mark!

So viel ich weis nicht. Es gibt zwei Möglichkeiten, die aber zwei Röhren erfordern: Eine ECC 83, deren zwei Triodensysteme je dem des C System einer ECL 86 entsprechen. Also im Prinzip ein System verwenden, oder eine EBC 91 deren C System gleich dem C System der obigen Röhren ist.
Die Dioden der EBC 91 werden beim Audion nicht gebraucht. Es gibt allerdings Schaltungen wo die Gleichrichterstrecke Katode - Gitter des Audion durch eine extra Diode ersetzt wird. Das vermindert Verzerrungen.

Zum AÜ ist es so, das Eintakt AÜ für Röhren nich ganz billig sind, für einfache EL 84 AÜ sind so 40 - 60 € einzuplanen. Das besondere an ET AÜ ist ein Luftspalt, der die Vormagnetisierung durch den Anodengleichstrom herabsetzt. Das wiederum erfordert mehr Kupfer und Eisen um die geforderte Induktivität zu erreichen. Diese sollte möglichst groß sein um eine genügende Frequenzuntergrenze zu erreichen. Deshalb gehen HighEnd AÜ auch in die hunderte €, na ja und Verdienen wollen alle ja auch noch.
Gerade mal geschaut ein einfacher EL 84 SE Übertrager ist für 29 € + VK zu bekommen.

MFG Nobby

Zuletzt bearbeitet am 02.11.13 13:14

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
02.11.13 13:38
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

02.11.13 13:38
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mal wieder ein Audion....

Ok, danke, dann ist das im gesamten auch noch ganz schön viel für einen Schüler ... Ich denke, die Methode mit dem Trafo und der ECL86 ist dann doch noch ok. Es geht mir, wie Andreas zu seinem Projekt schrieb, eher nicht um eine HIFI Qualität, sondern einfach darum, ein "bisschen" Radio zu hören. Oder Andreas, merkst Du bei dem Trafo einen unsauberen Klang?

Ich bin irgendwie noch unschlüssig :/

02.11.13 15:41
AndreasStefan 

WGF-Nutzer Stufe 2

02.11.13 15:41
AndreasStefan 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Mal wieder ein Audion....

Hallo Mark,


der Klang ist völlig o.k.


Grüße von Andreas

02.11.13 17:47
wumpus 

Administrator

02.11.13 17:47
wumpus 

Administrator

Re: Mal wieder ein Audion....

Hallo Mark,

Audionschaltungen haben in Abhängigkeit zur Felstärke (und den daraus resultierenden Arbeitspunkt der Audionröhre) generell einen etwas leicht angezerrten Klang, der Klirrfaktor ist teilweise bemerkbar. Will sagen, schon das Signal, dass auf die Endstufe trifft, kann schon ein wenig beeinflußt sein.



Gruß von Haus zu Haus
Rainer (Forumbetreiber)

02.11.13 20:28
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

02.11.13 20:28
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mal wieder ein Audion....

Danke Andreas. Dann werde ich mir die Teile für die ECL86 Entstufe bestellen. Testen brauche ich die ja eigentlich nicht, oder?

Rainer, stimmt, dass ist einleuchtend.

Die NF Stufe wäre ja "fertig". Nun zum Audion?

Wie gestaltet sich eigentlich ein CW Filter? Das ist doch soweit ich weiß nur ein Tiefpass oder verwechsel ich hier was mit dem 5 kHz Filter?


Nachtrag, bei C gibts mehrere, welchen Trafo hast Du genommen, Andreas?

Zuletzt bearbeitet am 02.11.13 20:36

03.11.13 04:03
qw123 

WGF-Premiumnutzer

03.11.13 04:03
qw123 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mal wieder ein Audion....

Hallo Mirag,

MIRAG:
Dann werde ich mir die Teile für die ECL86 Entstufe bestellen.

falls Du noch nichts bestellt hast, würde ich an Deiner Stelle noch mal eine Alternative überdenken:

Statt der teuren ECL86 (ca. 35 Euro bei BTB) kann man ebensogut die billige PCL86 (ab ca. 5 Euro) einsetzen. Die Röhrensysteme in beiden Röhren sind die gleichen. Nur die Heizung ist unterschiedlich. Alle Schaltungen für die ECL86 funktionieren daher auch mit der PCL86. Bis auf die Heizung. Das ist mit den heutigen Möglichkeiten aber kein Problem.

Bei Jan Wüsten gibt es (falls Dir noch nicht bekannt) Ausgangsübertrager aus alten Radios ausgebaut für ca. 1/4 des Preises, den man für einen neuen Übertrager ausgeben muß. Für Deine Zwecke voll brauchbar. Netztrafos als Übertrager sind nicht so das Gelbe vom Ei - Notlösung halt - und kosten auch nicht viel weniger.

Gruß

Heinz

03.11.13 06:19
AndreasStefan 

WGF-Nutzer Stufe 2

03.11.13 06:19
AndreasStefan 

WGF-Nutzer Stufe 2

Re: Mal wieder ein Audion....

Moin Mark,



Beim "C": Bestellnummer 516104-62.

Denk mal über das nach, was Heinz geschrieben hat. Habe das Eingangs schon erwähnt. Die PCL86 ist
die günstigerer Wahl und funktioniert bestens. Siehe auch mein Verstärkerprojekt.

Wie soll dein CW Filter funktionieren? Habe einen 2 Kreis passiven NF Filter mit einer Röhre verbaut.
Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Bring erst mal das Teil zum laufen. Später kannst du es immer noch
verbessern. Einen Tiefpass 5KHZ kannst`e schon jetzt mit einbauen. Der stellt kein Problem dar.



Grüße von Andreas

Zuletzt bearbeitet am 03.11.13 06:28

Datei-Anhänge
IMG_1073 - Kopie.JPG IMG_1073 - Kopie.JPG (169x)

Mime-Type: image/jpeg, 57 kB

03.11.13 10:22
Uli 

WGF-Premiumnutzer

03.11.13 10:22
Uli 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mal wieder ein Audion....

Es gibt auch - traurig aber wahr - Radios, die will einfach keiner. Manchmal sind's nur Chassis, oder Radios mit zerbröseltem Gehäuse,...
Die gibt's dann in der Bucht für 1€ + Versand und Du hast eine Endstufe mit AÜ+Röhren, einen Netztrafo, Röhrenfassungen, Bastelmaterial, ein Chassis auf dem sich viele Versuche durchführen lassen, Drehko, Schwingkreise,.......
Nur mal so.
Hoffe, wegen des Vorschlags kommt jetzt nicht der Lynchmob ;)

Zuletzt bearbeitet am 03.11.13 10:23

03.11.13 12:49
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

03.11.13 12:49
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mal wieder ein Audion....

Hallo ihr drei,

Heinz, daran hatte ich nicht wirklich gedacht. Dann werde ich zum Heizen noch einen kleinen Trafo + Vorwiderstand nehmen. Gut, dass die PCL so verschmäht wird
An Wuestens hatte ich schon gedacht, allerdings hatte ich aus dem Blickfeld verloren, dass es dort auch AÜs gibt.

Andreas, gut, dann bring ich lieber das Teil erstmal zum laufen. Danke für die Bestnr.

Uli, danke für den Tipp, allerdings habe ich keinen Platz mehr im Keller. Ich sollte mir auch wie der Jupp ein Lager zulegen


PS,
Fällt jemanden ein 0815 Radio ein, welches eine ECL86 Endstufe nutzt? Das suchen gestaltet sich mit dem Handy mehr als schwierig :/

Zuletzt bearbeitet am 03.11.13 12:58

03.11.13 14:02
Uli 

WGF-Premiumnutzer

03.11.13 14:02
Uli 

WGF-Premiumnutzer

Re: Mal wieder ein Audion....

Tausende!
Guck mal in's .ORG, da kannst Du Geräte nach Röhrenbestückung suchen. Wenn Du da nur "ecl86" eingibst, dann wirst Du ERSCHLAGEN vor Ergebnissen.
Für ein zerlegtes Radiochassis braucht man übrigens kein Lager, das passt zur Not noch unter's Bett ;)

Zuletzt bearbeitet am 03.11.13 14:03

 1 2 3 4 5 .. 11 .. 17
 1 2 3 4 5 .. 11 .. 17
zusammen   Anodenspannungsgleichrichtung   Widerstand   Allerdings   bearbeitet   Andreas   Chassis   86-Trioden-Verstärkerstufe   Spannungsverdopplungs-Schaltung   Grüße   Durchführungskondensatoren   Keramik-Rohr-Kondensatoren   Hochspannungsstabilisierung   einfach   Schaltung   Zuletzt   Antenne--UKW-Detektor--Röhrenverstärker--Lautsprecher--Stromversorgung   Anodenspannung   Mehrfachüberlagerungsempfänger   Schirmgittergegenkopplung