| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[UKW-FM gerettet] Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?
  •  
 1 .. 12 .. 22 23 24 25 26 .. 28
 1 .. 12 .. 22 23 24 25 26 .. 28
09.01.14 10:00
nick_riviera

nicht registriert

09.01.14 10:00
nick_riviera

nicht registriert

Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

**********




Admin: Dieser Beitrag wurde durch nick_riviera selbst gelöscht.
Zuvor wurden aber einige Beiträge des Threads durch den Admin reklamiert, da es eine Nichtbeachtung der Forum-Regeln (Punkt 4, Respektvoller Umgang) darin gegeben hat.

    !
    !!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

    !!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
    Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

    Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
    09.01.14 11:12
    Volker 

    WGF-Premiumnutzer

    09.01.14 11:12
    Volker 

    WGF-Premiumnutzer

    Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

    Hallo Fernseheumel,

    abgesehen von dem kostenlosen werbefinanzierten Privatfernsehen TV4 und TV6 mit seinen amerikanischen Schrott-Serien, was ich mir nicht antue, sind wir sehr stolz auf unser unabhängiges, werbefreies und durch die TV-Gebühren finanziertes staatliches Fernsehen SVT, das mit zwei Kanälen SVT1 und SVT2 aufwartet. Es wird als wichtiger Eckpfeiler der demokratischen Meinungsbildung angesehen. Darüber hinaus gibt es noch einen staatlichen Bildungkanal, der allerdings organisatorisch unabhängig vom SVT arbeitet. Zwar ist die Kameraführung und der Schnitt einiger EB-Teams mit seinen grauenhaften Zwischenschnitten streckenweise dilletantisch (war selbst ein paar Jahre Kameramann Anfang der 90er Jahre), jedoch ist die Berichterstattung des SVT schonungslos und unabhängig gegenüber jeden Politiker und jedes Unternehmen, selbst gegenüber die mit einem hohen Staatsanteil. Dieses Fernsehen hat nichts mit dem amerikanischen Fernsehen zu tun. Es ist sogar ausgesprochen kritisch gegenüber der amerikanischen Gesellschaft eingestellt und sendet ab und zu amerikanische Dokumentarfilme, die nie über einen amerikansichen TV-Sender laufen würden. Schweden mag zwar augenscheinlich in vieler Hinsicht nordamerikanisch wirken, von der Denkweise und dem Verhalten der Menschen ist es aber meistens das glatte Gegenteil. Die Unterschiede zwischen der deutschen und der schwedischen Kultur sind auch viel viel größer als die meisten denken. Da sind ohne Übertreibung Welten dazwischen. Gemeinsamkeiten sind oft nur vorgetäuscht, denn der typische Schwede vermeidet gerne Konflikte und geht einer Konfrontation aus dem Weg. Er vermeidet den Widerspruch, obwohl ihm innerlich die Hutschnur hochgeht. Besonders gut finde ich das auch nicht.

    Dass viele Menschen auf der ganzen Welt und auch in Schweden über langweiliges Fernsehen klagen, ist ganz natürlich und oft ein Zeichen dafür, dass man zu viel Fernsehen schaut. Wer sich 5 Stunden pro Tag vom Fernsehen berieseln lässt, hat es natürlich langweilig und sollte sich mal überlegen, ob er mit seiner Zeit nicht etwas besseres anfangen kann. Und so komme ich wieder zurück zum Thema und stelle mir die Frage, was ein durch einen Verein finanzierter Mittelwellensender den an Programmbotschaften senden soll?

    Um nun ein Bogen zurück zur Radiotechnik zu schlagen: Leider ist in Schweden durch die Globalisierung der letzten 20 Jahre das typisch schwedische Design und der Sinn für das Praktische auf der Strecke geblieben. Fernseher und Radios werden schon lange nicht mehr in Schweden produziert. Gekauft wird im globalen Einheitsstil, was billig ist ohne auf die Qualität und Haltbarkeit zu achten. Billig ist das Hauptkaufargument. Neulich war ich auf dem Wertstoffhof unserer Stadt und habe mich dort mit einer Angestellten unterhalten, als ich nachdenklich den Container für Elektronikschrott betrachtete. Weggeworfen werden zum Teil Flachbild-TV-Geräte (wie nennt man die eigentlich richtig auf Deutsch?), die nur wenige Jahre alt sind und zum Teil noch funktionieren und dann noch in Raten bezahlt worden sind.

    Möge man mir bitte meine Abschweifungen verzeihen.

      09.01.14 11:29
      nick_riviera

      nicht registriert

      09.01.14 11:29
      nick_riviera

      nicht registriert

      Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

      **********

      Zuletzt bearbeitet am 13.01.14 01:19

        09.01.14 12:46
        Fernseheumel 

        WGF-Nutzer Stufe 2

        09.01.14 12:46
        Fernseheumel 

        WGF-Nutzer Stufe 2

        Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

        Frank, ich begrüße ja Deine Einsatzbereitschaft, ich gebe Dir in Deinen Zielen auch recht.
        Aber da haben wir ja noch den GFGF, der als eingetragener Verein hier Lobbyarbeit leisten
        müßte.
        Zwar kann er keiner Partei mal eben 600000,- Euro schenken, dennoch hätte eine Aktion
        durch ihn mehr Gewicht als wenn wir 3 uns hier zusammen setzen und Plakate malen.
        Ich habe schon in einer anderen Sache:

        https://www.gfgf.org/Forum/index.php?t=m...mp;start=0&

        den GFGF bedeutet wie man Krallen zeigen könnte um unsere Ziele durchzusetzen.
        Was bei der Aktion raus kam kannst Du lesen, oder besser gesagt nicht lesen!

        Natürlich sollte man mal ALLE Parteien anschreiben und fragen wie sie es mit unserer
        Bewegung halten, damit meine ich auch die Art und Weise wie sich die öffentliche Hand
        aus der Finanzierung technischer Museen zurückzieht, gleichzeitig für andere Museen
        Millionenbeträge aufwendet!

        @Volker
        ich kritisiere nicht den Journalismus, sonder das Programmangebot. Nun kenne ich
        das schwedische Fernsehen nur durch meine Reisen und alte Programmzeitungen,
        PERSÖNLICH vermisse ich jedoch entsprechende Musiksendungen, einen Kanal der
        regelmäßig historische Beiträge aller Genres zeigt. Mir gefällt daher das französische
        und italienische Fernsehen besser.
        Leider ist das schwedische Fernsehen Stichwort "Boxer" so gut verschlüsselt, das wir als
        Ausländer auch hier ausgeschlossen sind, und keine Möglichkeit haben, am täglichen
        Alltag teilzunehmen.
        Mein Freund in Stockholm sagte mir das die Flachbildfernseher meistens nicht reparabel
        sind, er bekommt sie von einem Bekannten aus der Sammelstelle. Er ist gelernter
        Fernsehmeister und sollte trotz Ruhestand den Service eines Geschäftes in der
        Nachbarschaft übernehmen.

        Welche Musik gespielt wird und wie die Programmgestaltung aussehen soll ist schon
        Teil eines Konzeptes um eine Radiostation zu gründen!
        Vielleicht muß ich etwas zu meinen Erfahrungen mit "privaten" Lokalstationen
        schreiben.

        Gruß,

        Fernseheumel

        Zuletzt bearbeitet am 09.01.14 16:06

          09.01.14 13:22
          Volker 

          WGF-Premiumnutzer

          09.01.14 13:22
          Volker 

          WGF-Premiumnutzer

          Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

          Hallo Fernseheumel,

          das staatliche Fernsehen ist nicht verschlüsselt und ich gebe kein Geld aus für die verschlüsselten Programme, weil die mich überhaupt nicht interessieren. Die verschlüsselten sind meistens auch keine schwedischen Sender, sondern amerikanische Spartensender wie z.B. Discovery Channel oder BBC. Und mit dem "täglichen Alltag" in Schweden haben diese Programme auch nicht viel zu tun. Ich habe auch nicht den Eindruck, dass ich irgendwas verpasse. Und ich kenne auch niemanden, der diese verschlüsselten Programme anschaut. Die derzeit 7 unverschlüsselt über die terrestrische Antenne empfangbaren Kanäle reichen mir völlig und sind mir schon zu viel. Zeitung lesen ist informativer. Die großen schwedischen Tageszeitungen DN und SvD gibt es auch im Internet.

          Alte schwedische Filmbeiträge gibt es jede Menge im Internet: http://www.oppetarkiv.se/ oder http://www.filmarkivet.se/ Wenn du alte schwedische Hörfunkbeiträge hören willst, gibt es SR Minnen ( http://sverigesradio.se/sida/avsnitt?programid=1602 ) Anmerkung: Alles werbefreie Links zu schwedischen, staatlichen Institutionen.

          Derzeit verschiebt sich das Programmangebot auf das Internet. Viele Einfamilienhäuser haben inzwischen einen direkten Glasfaseranschluss. Aber die umgerechnet 1500 Euro Installationskosten sind mir zu viel. Mir reicht das Telefonkabel dafür aus. Ich schaue mir im Fernsehen die Nachrichten an und noch ein paar Magazine und das reicht mir. Deutsches Fernsehen könnte ich über Satellit empfangen, wenn ich wollte, aber dazu fehlt mir der Bezug.

          Zuletzt bearbeitet am 09.01.14 13:32

            09.01.14 13:35
            nick_riviera

            nicht registriert

            09.01.14 13:35
            nick_riviera

            nicht registriert

            Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

            **********

            Zuletzt bearbeitet am 13.01.14 01:19

              09.01.14 16:04
              Fernseheumel 

              WGF-Nutzer Stufe 2

              09.01.14 16:04
              Fernseheumel 

              WGF-Nutzer Stufe 2

              Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

              @ Volker

              nach meinem Kenntnistand sind die schwedischen Programme ÜBER SATELLIT verschlüsselt!
              Und zwar laut Auskunft verschiedener schwedischer Fernsehgeschäfte unentkeksbar.
              Wenn Du Möglichkeiten aufzeigen kannst, wie ich staatliches schwedisches Fernsehen empfangen
              könnte wäre mir daran gelegen, ggf. per PN.
              Ich möchte gerne schwedisch lernen, im deutschen Fernsehen gibt es keine Sprachkurse für das
              Erlernen der schwedischen Sprache.
              Die VHS ist mir zu zwanghaft. Meine italienischen und französischen Sprachkenntnisse verbessere
              ich durch die Nutzung entsprechend attraktiver Programmangebote der jeweiligen Länder.
              Danke!

              Gruß,

              Fernseheumel

                09.01.14 16:39
                Volker 

                WGF-Premiumnutzer

                09.01.14 16:39
                Volker 

                WGF-Premiumnutzer

                Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

                Hallo Fernseheumel,

                warum sollte ich schwedische Fernsehprogramme über Satellit betrachten? Ich habe mal nachgeschaut. Der Spaß kostet etwa 25 Euro im Monat und die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. Mit dem Geld kann ich mir lustigere Sachen vorstellen. Bei der Anmeldung wird übrigens die Personnummer verlangt. Und diese Personnummer bekommt man nur, wenn man permanent in Schweden wohnt.

                Alle Programminhalte des SVT gibt es für eine gewisse Zeit im Internet auf http://www.svtplay.se/ und als Stream können die Programme auf http://www.svtplay.se/kanaler/svt1 direkt gesehen werden. Um 19:30 kommen im 1. immer die Nachrichten, die immer sehr aufschlussreich sind. Und auf http://sverigesradio.se/ gibt es die schwedischen Radioprogramme.

                Richtig gutes Alltags-Schwedisch wird in der Fernsehserie Äkta Människor http://www.svtplay.se/akta-manniskor gesprochen. Leider kann die Serie ohne die üblichen Tricks nur in Schweden gesehen werden. Die erste Staffel kam schon im deutschen Fernsehen.

                Ich bitte meine Abschweifungen vom eigentlichen Thema zu entschuldigen, aber wenn jemand Schwedisch lernen will, kann ich mich dem kaum verwehren. Und Schweden sendet ja nicht mehr auf den AM-Rundfunkbändern. Die damalige Frequenz von Radio Schweden auf 6065 kHz habe ich sogar noch im Kopf.

                Zuletzt bearbeitet am 09.01.14 16:43

                  09.01.14 17:06
                  DrZarkov 

                  WGF-Nutzer Stufe 3

                  09.01.14 17:06
                  DrZarkov 

                  WGF-Nutzer Stufe 3

                  Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

                  Hallo Eumel, hallo Volker

                  Äktar manniskor ist eine wirklich tolle Serie! Auf "deutsch" heißt sie merkwürdigerweise "Real Humans". Die erste Staffel habe ich auf schwedisch mit niederländischen Untertiteln auf Festplatte, ich konnte nach der ersten Folge auf "Arte" nicht abwarten, wie es ausgeht, und hatte im Internet gesucht und gefunden. :-) Mir ist das Original mit Untertiteln i.d.R. sowieso lieber.

                  Schwedisch ist im Vergleich relativ einfach zu lernen für uns Deutsche. Es gibt einen Kurs im Internet: http://www.sprichmalschwedisch.com/ Der Kurs ist kostenlos und werbefrei. (Zumindest fällt mir keine Werbung auf, ich habe allerdings auch Adblock Edge installiert.)

                  Grüße,
                  Volker

                    09.01.14 21:36
                    Ronn 

                    WGF-Premiumnutzer

                    09.01.14 21:36
                    Ronn 

                    WGF-Premiumnutzer

                    Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

                    Hallo zusammen,

                    ein weiteres Problem wird sein, die unendliche Masse der Radiohobbyisten, für ein gemeinsames Ziel (einen betriebsbereiten Sender) zu begeistern. Gerade in diesem Hobbybereich (ich nehme mal den Amateurfunk dazu) scheint jedes Grüppchen sein eigenes Süppchen zu kochen. Die einen Sammeln und Restaurieren, den DX'er und Wellenjäger ist der deutsche AM-Rundfunk sowieso egal, die "Ingenieure" sind ganz im Empfänger-/Senderbau aufgegangen und machen Ihr "Ding", .....

                    Wer soll sich dann noch um eine Sendeanlage und zu produzierendes Programm kümmern? Würde so ein Programm überhaupt von allen Mitgliedern der Interessengruppe angenommen? Würde es nicht früher oder später doch zu Zerwürfnissen und Abspaltungen kommen.... ? Wäre das Gesamtprojekt dann nicht auch wieder in Gefahr? Es sind im Radio- und AfU-Bereich schon mehrere Projekte gescheitert, da sich die Macher am Ende spinnefeind waren.... wir sind halt alles Sonderlinge und dazu noch eine aussterbende Spezies.

                    Eventuell ist der Sache mehr gedient eine Öffnung des MW-Bandes (oder einiger Festfrequenzen) zu erreichen, auf denen dann ganz legal kleine Sender im nW oder mW-Bereich senden können. Der engaierte Hobbyist könnte seine Dampfradios dann ganz offiziell und legal mt HF "befeuern" ... oder mit schnellen Signalprozessoren gleich ein komplettes Mittelwellenband mit seinen Lieblingsstationen erzeugen.

                    73 + 55
                    Ron

                    Zuletzt bearbeitet am 09.01.14 21:37

                       1 .. 12 .. 22 23 24 25 26 .. 28
                       1 .. 12 .. 22 23 24 25 26 .. 28
                      Beitrag   Deutschland   Grüße   Mittelwelle   Internet   Zuletzt   könnte   analoge-sat-abschaltung-starker-informationsbedarf-1121060   79558-keine-ukw-abschaltung-beim-radio-2015-ersatzlos-gestrichen   Rundfunk   zusammen   roehrenfernseher-plattenspieler-filmkameras-analogtechnik-im-ueberblick   bearbeitet   analogen   AM-FM-Rundfunk   deutschen   Geräte   können   Aus-fuer-Mittelwelle-Deutsche-Kueste-wird-unsicherer   vielleicht