| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Selbstgebautes Mischpult Version 1
  •  
 1 .. 9 10 11 12 13 .. 18
 1 .. 9 10 11 12 13 .. 18
27.04.11 21:21
MTG20 

WGF-Nutzer Stufe 3

27.04.11 21:21
MTG20 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Technikfreund,

ein Vorverstärker wäre sicher möglich. Es kann aber auch am Eingangswiderstand liegen. Da bin ich aber als Laie erstmal überfragt. Um welche Anschlußart handelt es sich, Diodenkabel oder Chinch?

Viele Grüße

Winfried

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
27.04.11 23:31
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

27.04.11 23:31
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Winfried!

Kabel ist ein Diodenkabel,
die Eingänge sind als Diodenbuchsen ausgeführt.

Viele Grüße Technikfreund.

28.04.11 18:17
MTG20 

WGF-Nutzer Stufe 3

28.04.11 18:17
MTG20 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Technikfreund,

wenn an dem Eingang ein Tonbandgerät ausreichend laut ist, brauchst Du wohl doch noch einen Vorverstärker. Der Eingangsvorregler ist doch dazu da, daß Du dann am Masterregler für alle Eingänge einen gleichmäßigen Pegel erreichst.

Viele Grüße

Winfried

28.04.11 19:10
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

28.04.11 19:10
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Winfried!

An meinem Mischpult haben nur die Mikrofon Vorverstärker
eingebaute Vorregler.
Die Tonbandeingänge gehen direkt auf die Schieberegler.

Könnte man auch den Schaltplan von einem Mikrofonvorverstärker nehmen?
Ich frage deshalb, weil meine Mikrovorverstärker Bausätze sind,
einer wurde im Elektronikladen als Mikrofonvorverstärker bezeichnet und
der Vorverstärker daneben als Universal Vorverstärker, obwohl exakt die
gleichen Bauteile und Schaltpläne verwendet wurden. (Da nur noch ein Mikrovorverstärker
im Laden war, habe ich auch den Universal Vorverstärker gekauft)

Technische Daten:
9-24 Volt DC Betriebsspannung
Eingangswiderstand: 50 K-Ohm
Ausgangswiderstand: 1K-Ohm

Der Schaltplan ist von mir selbst gezeichnet.

Viele Grüße Technikfreund.

Datei-Anhänge
Mono Mikrophonvorverstrker.jpg Mono Mikrophonvorverstrker.jpg (352x)

Mime-Type: image/jpeg, 88 kB

28.04.11 21:20
MTG20 

WGF-Nutzer Stufe 3

28.04.11 21:20
MTG20 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Technikfreund,

dann schließe den Plattenspieler doch versuchsweise am Mikrofoneingang an.

Viele Grüße

Winfried

28.04.11 21:49
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

28.04.11 21:49
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Winfried!

Hatte ich auch schon überlegt, dann aber gelesen, das
die höhere Ausgangsspannung eines Kristall/Keramiksystems
den Phono Vorverstärker beschädigen kann, falls der Plattenspieler
an solch einem Vorverstärker betrieben wird.
Wäre das beim Mikro Vorverstärker auch der Fall?

Viele Grüße, Technikfreund.

28.04.11 22:36
MTG20 

WGF-Nutzer Stufe 3

28.04.11 22:36
MTG20 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Technikfreund,

dann messe mal die Plattenspielerausgangsspannung. Notfalls ein Trimmpoti dazwischen setzen und später einen festen Widerstand. Wie gesagt, ich bin da kein Experte. Ich würde es einfach nach der Methode Versuch macht klug machen. Und wenn Du einen Universalvorverstärker hast müßte es eigentlich auch gehen. Ich habe sowas bisher nicht gebraucht. Habe auch schon einige Bausätze aufgebaut, aber nur zum Spaß.

Viele Grüße

Winfried

Zuletzt bearbeitet am 28.04.11 22:39

29.04.11 11:43
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

29.04.11 11:43
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Zusammen!

Habe einfach mal den Plattenspieler an den Vorverstärker angeschlossen.
Ergebnis, der Ton ist laut, es kommen aber nur die Höhen durch und alles
ist etwas verzerrt. Hänge ich vor den Eingang einen Widerstand von 1 Megaohm
(nur einen Widerstand, weil der Vorverstärker Mono ist), ist der Ton klarer,
allerdings muss ich den Baßregler am Mischpult voll aufdrehen, um die Tiefen zu
bekommen.
Werde noch mal mit 1,5 und 2 Megaohm Widerständen experimentieren, vielleicht
wirds besser.

Viele Grüße Technikfreund.

29.04.11 13:18
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

29.04.11 13:18
Wolle 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Technikfreund.

Dein Problem liegt in einer Fehlanpassung des Abtastsystems. Keramische Systeme oder Kristallsysteme erfordern einen hochohmigen Eingang. Diesen hochohmigen Eingang kann man mit einer Bootstrapschaltug schaffen.



Der Transistor SC239 kann durch einen BC547 bis BC550 ersetzt werden. Die Schaltung kann in einem weiten Betriebsspannungsbereich eingesetzt werden.

Mit vielen Grüßen.
Wolle

Datei-Anhänge
bootstrap_sch1.png bootstrap_sch1.png (286x)

Mime-Type: image/x-png, 10 kB

29.04.11 14:02
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

29.04.11 14:02
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Wolle!

Super, Vielen Dank!

Das mit dem Hochohmigen Eingang hatte ich auch schon
irgendwo gelesen aber noch nichts dazu gefunden.

Zu den Bauteilen eine Frage:

Werden die Werte der Elkos folgendermaßen gelesen:

C1020 10 µF/ 16 V
C1021 47µF/16 V
C1039 470 µF740V

Transistoren BC 548 B habe ich da.
22 K Widerstände ne ganze Ladung und auch die anderen
Bauteile sollten kein Problem sein.

Zur Schaltung:

Der Minuspol von C1021 geht nach Masse?

Für den rechten Kanal wird die Schaltung genauso aufgebaut?

Als Betriebspannung hätte ich 24 DC zur Verfügung.

Vielen Dank, Technikfreund.

 1 .. 9 10 11 12 13 .. 18
 1 .. 9 10 11 12 13 .. 18
eingebaut   Winfried   Technikfreund   Mischpult   Selbstgebautes   Schaltplan   Spannung   könnte   funktioniert   Verstärkung   Schaltung   Widerstände   Zusammen   Vorverstärker   bearbeitet   Grüße   Tonabnehmer   Plattenspieler   angeschlossen   Zuletzt