| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

VE301Dyn von Schaleco
  •  
 1 .. 10 11 12 13 14
 1 .. 10 11 12 13 14
16.09.13 07:06
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

16.09.13 07:06
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo zusammen,
ich habe hier noch eine Arbeitsleuchte aus den 50ern stehn, die sieht so ähnlich aus.

Das Telefon ist meines Wissens ein W38. Das hatte ich seinerzeit mal mot meinem Vater auf TAE umgelötet. Hat auch eine Weile funktioniert, doch dann wars doch zu leise.... Es funktioniert, steht aber nur zur Deko auf dem Schreibtisch.

Hmm, am Hörer sind glaube ich auch die Gewinde ausgebrochen. Naja, falls mal eine Leitung in mein Zimmer gezaubert wird, meld ich mich

Viele Grüße, Mark

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
16.09.13 09:22
Uli 

WGF-Premiumnutzer

16.09.13 09:22
Uli 

WGF-Premiumnutzer

Re: VE301Dyn von Schaleco

Versuch mal, die Kapseln zu klopfen - nicht zu zimperlich, die wollen richtig wachgerüttelt werden! Das könnte bzgl. Lautstärke Wunder bewirken.

16.09.13 09:27
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

16.09.13 09:27
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo Mark,

jetzt habe ich nochmal genau nachgesehen. Dein Telefon hat, meine ich am Mikrofon solch einen Einsprechtrichter. Dann ist es in der Tat der DDR W38. Das möchte man nicht glauben die Teile hiervon stimmen bis auf wenige mit unserem Westdeutschen W48 überein. Da kann man austauschen, wenn was defekt ist. Wenn Du irgendwann mal das Ding in Betrieb nimmst, meldest du Dich, dann gibt es aus Altbeständen von meinem Vater eine Aktivkapsel, dann geht das richtig laut. Wenns mal akut ist, schau ich mal nach, ich glaube solch einen alten Bakelithörer für das Telefon habe ich auch noch. Ich schau mal bei Gelegenheit nach.

16.09.13 16:18
olli031971 

WGF-Nutzer Stufe 3

16.09.13 16:18
olli031971 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo,

zurück zum VE. Das Video ist schick. Das Gerät spielt auch ganz prima.
Was mir aufgefallen ist, ist das die Skalenleuchte scheinbar nahe an der Membrane des Lautsprechers ist. Ich hab schonmal (ich glaub sogar hier im Forum) ein Bild eines VE-Lautsprechers mit Loch gesehen. Die Membrane war an dieser Stelle zu warm geworden weil entwweder eine zu starke Glühlampe eingedreht oder diese zu Nahe an der Membrane war.
Das solltest du nochmals checken. Lässt sich zwar reparieren, aber ist trotzdem ärgerlich.

Gruß
Oliver

16.09.13 18:32
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

16.09.13 18:32
Andreas_P 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo Oliver,

ja, das ist in der Tat richtig die Glühlampe sitzt zu nahe am Lautsprecher. Das ist konstruktionsbedingt. Ich habe im Laufe der Jahre mehrere VE-dyn repariert. Von brauner Membrane oder Loch war leider alles dabei

16.09.13 19:00
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

16.09.13 19:00
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo Andreas, hallo Oliver,
Klar, ich meld mich, wenns brennt

Das mit der Lampe ist mist, da habt ihr recht. Bei Poll*n gibts im Moment E10 Lämpchen mit 4V/0,1A. Sollte man sich da welche kaufen?



@Nobby:


Besser?
Gestempelt mit: 19. Jan. 1968. Also doch nicht so alt...

Viele Grüße, Mark.

Zuletzt bearbeitet am 16.09.13 21:18

Datei-Anhänge
DSCN9541.JPG DSCN9541.JPG (234x)

Mime-Type: image/jpeg, 232 kB

16.09.13 21:26
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

16.09.13 21:26
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo Mark!

Besser, jetzt fehlt nur noch das Auto aus dem Autohaus Die 4 V / 0,1 A wird etwas dunkel sein Eine Überlegung, auch wenn es für einige ein Frevel wäre, sind LED. Ich meine wenn man das Radio oft benutzt, könnte dieser Konstruktion bedingte Schwachpunkt damit beseitigt werden. Natürlich Rückbaubar. Nur so ein Vorschlag, weil es heute billige helle weiße LED gibt.

MFG Nobby

16.09.13 21:50
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

16.09.13 21:50
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo Nobbby, näää, jetzt fehlt nur noch das Auto und das Autohaus
Einen schönen Horch oder Wanderer


Hmm... Led.... Eine Warmweiße mit aufgerauter Oberfläche.... Da das Radio eigentlich fast jeden Tag eine Stunde (zumindest, solange es den DRadio Kultur noch gibt ) läuft ist das schon eine Überlegung wert. Ich werd das Dingelchen morgen nochmal etwas länger Anschalten, und mal schauen, wie warm des Birnsche wird.

Die Rückwand, welche waagerecht mittig gebrochen war habe ich übrigens geflickt

Mit verdünntem Holzleim und rückwärtig aufgetupten Toilettenpapier

So schön siehts nicht aus, aber es leuchtet wenigstens nichtmehr hinten Raus.

Viele Grüße, Mark.

Zuletzt bearbeitet am 16.09.13 21:52

17.09.13 22:22
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

17.09.13 22:22
MIRAG 

WGF-Premiumnutzer

Re: VE301Dyn von Schaleco

Hallo zusammen... Also, die Lampe wird nur Handwarm und stellt damit keine Gefahr für die Membran dar. Wenn ich mal Lust habe, kann ich ja trotzdem noch eine LED zusammenbasteln.

Mittlerweile hat sich ein zweites, baugleiches W38 eingefunden... Eins für Orts- und eins für Ferngespräche

Allerdings könnte ich da mal Hilfe gebrauchen, da ich nicht weiß, was Kontakt mit was bei augelegter Gabel geben muss. Andreas oder Jürgen, ich denke einer von Euch kann mir da helfen?


Gruß, Mark.

17.09.13 23:59
roehrenfreak

nicht registriert

17.09.13 23:59
roehrenfreak

nicht registriert

Re: VE301Dyn von Schaleco

MIRAG:
Hallo zusammen... Also, die Lampe wird nur Handwarm und stellt damit keine Gefahr für die Membran dar. Wenn ich mal Lust habe, kann ich ja trotzdem noch eine LED zusammenbasteln.

Mittlerweile hat sich ein zweites, baugleiches W38 eingefunden... Eins für Orts- und eins für Ferngespräche

Allerdings könnte ich da mal Hilfe gebrauchen, da ich nicht weiß, was Kontakt mit was bei augelegter Gabel geben muss. Andreas oder Jürgen, ich denke einer von Euch kann mir da helfen?


Gruß, Mark.
Hallo Mark,

hierzu könnte ich Dir den Blick auf diese interessante Site empfehlen: http://www.fernsprecher.info/index.html

Und mit ein klein wenig Fleiß baust Du das hier:



Die Vorderseite und ......



....die Rückseite (Verdrahtung)

Eine kleine Telefonanlage nur für Impulswahl, Selbstbau (jeder echte Fernmeldehandwerker alten Schrot und Kornes würde nun die Hände über dem Kopf zusammenschlagen), kann vier Teilnehmer, zwei Gespräche zur gleichen Zeit, Konferenzwahl, eine Amtsleitung, elektronischer Ruftongenerator, elektromechanischer Ruf/Signaltaktgeber
Leistungsmerkmale: Rufnummern 1...4 = Teilnehmerrufnummern
Konferenz: Vorwahl 5 = Einleiten Konferenzwahl, dann gewünschte Teilnehmernummern wählen, Nachwahl 6 = Konferenzteilnehmer anrufen (der Rufton bleibt im Hintergrund so lange hörbar, bis der letzte Teilnehmer der Konferenz den Handapparat aufgenommen hat). Die Konferenz endet mit Auflegen der Teilnehmer.
Amtswahl einleiten: Vorwahl 6, warten bis Amtswählton ertönt, dann Rufnummer wählen.
Besetzt: Sollte ein Teilnehmer/die Amtsleitung besetzt sein, ertönt das "Besetzt-Zeichen"

Datei-Anhänge
Telefonanlage_4-1_001a.jpg Telefonanlage_4-1_001a.jpg (234x)

Mime-Type: image/jpeg, 297 kB

Telefonanlage_4-1_002a.jpg Telefonanlage_4-1_002a.jpg (232x)

Mime-Type: image/jpeg, 296 kB

 1 .. 10 11 12 13 14
 1 .. 10 11 12 13 14
Kondensatoren   Zuletzt   Temperatur-Coeffizienten   Gittervorspannungserzeugung   Grüße   Andreas   Wiedergabe-Frequenzbereiches   Nockenscheiben-Impulsgeber   Schaleco   natürlich   Jürgen   Spannungsfestigkeit   Antennenkopplungsregler   zusammen   Gleichrichterröhre   Kompensationsschaltung   Klicker-Klapper-Technik   Schirmgitterbeschaltung   bearbeitet   VE301Dyn