| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

[UKW-FM gerettet] Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?
  •  
 1 .. 7 .. 11 12 13 14 15 .. 22 .. 28
 1 .. 7 .. 11 12 13 14 15 .. 22 .. 28
29.02.12 19:40
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

29.02.12 19:40
NorbertWerner 

WGF-Premiumnutzer

Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

Hallo Alphekka,

Du sprichst mir aus dem Herzen. Ich wäre dafür, dass man ein paar Sender unter Schutz des Weltkulturerbes stellt.
Wenn man bedenkt was man alles veranstaltet um Gebäude zu erhalten. Warum muss man dann Sender 'vernichten'?

Letztes Wochenende war ich auf der free2012 (ehemals CBR) in München. Hier war auch der BR. Ich habe dort mal nachgefragt wie die Zukunft des analogen Rundfunks aussieht. Die Antwort war, dass sich 2015 etwas ändern wird. Auf eine Nachfrage hin sagte man mir. dass es sich um UKW handelt. Über LW und MW bekam ich keine Auskunft.

Ehrlich gesagt, was will man mit MW, oder LW eigentlich anfangen? Die Bandbreite ist doch uninteressant.

Gruss
Norbert

Zuletzt bearbeitet am 29.02.12 19:42

    !
    !!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

    !!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
    Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

    Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
    29.02.12 22:25
    roehrenfreak

    nicht registriert

    29.02.12 22:25
    roehrenfreak

    nicht registriert

    Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

    Hallo zusammen,

    einer meiner Lieblingssender ist der hier auch tagsüber noch einigermassen gut zu hörende Deutschlandfunk auf Mittelwelle. Mit Einsetzen der Dämmerung wird sein Signal sehr gut und ich kann mich über die Tonqualität nun wirklich nicht beklagen. Die Beiträge sind gesellschaftlich breitbandig und interessant. Den heutigen Beitrag in der Lesezeit um 20:30Uhr z.B. habe ich sehr gern gehört, natürlich mit meinem Eigenbau-Mittelwellensuperhet. Da konnte das TV-Programm bei mir nicht wirklich punkten - die für meine Begriffe interessanteste Sendung dort war eine Wiederholung...

    Freundliche Grüsse,
    Jürgen rf

    Der Pessimist nörgelt über den schlechten Wind
    Der Optimist wartet auf besseren Wind
    Der Realist richtet sein Segel optimal nach dem herrschenden Wind
    (Seglerweisheit)

    http://www.rettet-unsere-radios.de

      01.03.12 02:11
      Wolfgang2 

      WGF-Premiumnutzer

      01.03.12 02:11
      Wolfgang2 

      WGF-Premiumnutzer

      Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

      Hallo zusammen

      Ich bin seit meiner Kindheit begeisterter Radiohörer. Bei mir läuft rund um die Uhr Musik. Da ich auch einen teil meines Lebens am PC verbringe (mit Technikverrückten wie euch) hör ich da natürlich auch Musik. An meiner Soundkarte hängt ein Wega JPS 351 V200 Verstärker mit dem Rest der zu dieser Anlage gehört. Und als Lautsprecher ein paar kleine KEF C20. Nun hab ich mal Versuchsweise vor einiger Zeit ein Programm Instaliert um Internetradio zu hören. Das hatte ich genau zwei Tage auf meinem Rechner. Die Klangqualität???????? war so mies das es kaum zum Aushalten war. Nun hör ich wieder über den Wega Tuner Radio und freu mich jedes mal auf's neue über den tollen Klang. Einige hier meckern darüber das sie Radio hören wollen und kein Fernseh gucken wollen. Was ich beim Digitalradio gar nicht so schlecht finde sind die Zusatzinformationen. Sicher will ich nicht sehen wer im Studio sitzt. Wenn ich aber ein Musikstück höre und es gefällt mir find ich es gar nicht mal soo schlecht wenn das Cover und der Titel angezeigt wird. Da kann man sich schon besser merken wer es war. Und wenn mann das ganze vieleicht noch abspeichern könnte um es sich dann wenn zeit ist aufzuschreiben, klasse.
      Zur Generation I-Pod und MP3 Player kann ich nur sagen das da mitlerweile bei einigen auch ein Wandel eintritt. Meine Neffen hatten auch einige dieser Teile. Nachdem sie ein paar mal bei mir waren und "erlebt" haben wie sich Musik richtig anhört ist zuhause MP3 kein Thema mehr. Da kam dann recht schnell die Lust nach einer vernünftigen Anlage für's Kinderzimmer.
      Auch hab ich manchmal den leisen Verdacht das die Sender stark von der Musikindustrie beeinflußt werden. Ich kann mir aus dem Netz Musik runterladen und das wird von der Industrie und auch von manchen Sendern als das Ei des Kolumbus beworben. Was bekomm ich aber da für mein Geld. Ein ganzes Album kostet fast soviel wie die CD im Geschäft. Ich hab dann Musik die im Klang kastriert ist weil MP3, und ein Booklett wie bei einer CD oder neuerdings LP hab ich auch nicht. Ich kann da nicht auf den Sofa sitzen und die Texte mitlesen wenn ich das Album anhöre.
      Die Idee stillgelegte Sender zu vermieten ist von Prinzip her nicht schlecht. Nur der Betrieb eines solchen Senders kostet ja nicht wenig. Die Anlage muß ja in einem Betiebsfähigen Zustand gehalten werden. Die Techniker oder Ingineure unter euch können sich leicht ausrechnen was da für Summen zusammen kommen. Da müßte dann reichlich Werbung laufen oder ein potenter Sponsor da sein um das Privat zu machen. Und davon mal abgesehen muß ja auch einer da sein der die Genehmigung und die Rechte für den Sendebetrieb hat und dafür seinen Kopf hin hält.

      Aber mal eine ganz andere Frage oder Spinnerei???
      Ich hab bei Wegavision mal vor längerer Zeit alte Werbebroschüren gelesen. Eine von Grundig ist mir da ganz besonders in Erinnerung geblieben. Der ""UKW Heimsender""" Den konnte man ganz Offiziell kaufen und damit senden. Der ging glaub ich so um die 300m. Da kann man doch in gewissen Grenzen schon einige Radios mit versorgen ??? (Admin: Link war fehlerhaft)

      Wolfgang

        01.03.12 13:06
        NorbertWerner 

        WGF-Premiumnutzer

        01.03.12 13:06
        NorbertWerner 

        WGF-Premiumnutzer

        Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

        Hallo Wolfgang, hallo zusammen,

        was den Transmitter angeht, den gibt es beim blauen C. Die Teile werden in Autos verwendet um von einem Player die Musik über das Autoradio abzuspielen. Der Tune Cast II von Belkin ist ein mit zwei Batterien (oder Netzteil) betriebenes Gerät. Einen Antennenaschluss hat er (natürlich) nicht, wodurch die Reichweite auch nicht gross ist.

        Gruss
        Norbert

          01.03.12 18:21
          joeberesf 

          WGF-Premiumnutzer

          01.03.12 18:21
          joeberesf 

          WGF-Premiumnutzer

          Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

          Hallo Wolfgang, hallo zusammen,

          das von Norbert erwähnte Gerät, habe ich in einem kleinen Beitrag
          vorgestellt. Das tolle an diesen kleinen und erlaubten Geräten ist die
          Stereoaussendung. Die Reichweite ist ca.3m. Ich kann Dir dazu noch ein
          paar Tipps über PN geben
          Der Preis ist völlig ok! Gibt es auch im MM. Hier noch der Link zu meinem Beitrag. Schau Dir das Wackelvideo
          aus den USA an. Die Platine sieht heute etwas anders aus...Layout. Zubehör 12V- Adapter für den Zigarettenanzünder
          und 2x 1.5V AAA.
          Nachteil: Mit AAA ist kein stundenlanger Dauerbetrieb möglich.


          Gruß

          Joe

          http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum/...en-54_83.html#6

          Zuletzt bearbeitet am 01.03.12 20:30

            02.03.12 12:14
            joeberesf 

            WGF-Premiumnutzer

            02.03.12 12:14
            joeberesf 

            WGF-Premiumnutzer

            Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

            Hallo zusammen,

            Low Power AM- Transmitter ?

            Sucht mal den AMT3000 AM Transmitter. Gibt es auch als preiswerten Bausatz!

            Gruß

            Joe

              02.03.12 22:36
              NorbertWerner 

              WGF-Premiumnutzer

              02.03.12 22:36
              NorbertWerner 

              WGF-Premiumnutzer

              Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

              Hallo Joe,

              der AMT3000 wird auch im RM gezeigt. Mit einem Bausatz ist das allerdings nicht so ganz legal, aber wen stört man damit?
              Eine Alternative wäre noch ein Messender, den man direkt mit dem Antenneneingang verbindet.

              Ehrlich gesagt, ich habe da immer noch das Problem damit, was ist eigentlich ein nicht erlaubter Sender. Das Wort 'Funken' weist ja auf den Ursprung hin.
              Jede Scheinwerfer-Hochdrucklampe in einem Auto wird mit einer Hochspannung (ca 10kV) gezündet. Das ist doch ein starker breitbandiger Sender. Moderne Leuchtstoffröhren arbeiten mit ca 40kHz. Auch wenn die Reichweiten relativ gering sind, so sind es doch Sender. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies dann erlaubt sein kann.

              Gruss
              Norbert

              Zuletzt bearbeitet am 02.03.12 22:37

                02.03.12 23:18
                Wolfgang2 

                WGF-Premiumnutzer

                02.03.12 23:18
                Wolfgang2 

                WGF-Premiumnutzer

                Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

                Hallo zusammen

                Der Sender von Grundig den ich meinte nennt sich Sende und Empfangsanlage GSE 230. Der ist 65er Katalog und hat eine Reichweite von 100m. Das Ding muß ja eine Postzulassung bekommen haben, weil der ja ganz normal verkauft wurde. Wie lange gilt so eine Zulassung überhaupt, und dürfte man damit heute noch senden?

                Wolfgang

                  03.03.12 00:52
                  nobbyrad58 

                  WGF-Premiumnutzer

                  03.03.12 00:52
                  nobbyrad58 

                  WGF-Premiumnutzer

                  Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

                  Hallo Wolfgang!

                  Der Grundig - Sender arbeitet im 8 m Band mit 37,1 MHz und darf max 5 mW haben. Ein sog. Konverter (Mischer) setzt am Radio die Frequenz auf eine UKW Frequenz um. Diese wird mit einem Kabel zum Empfänger geleitet, man braucht dann wohl noch eine Einspeisweiche.
                  Die Gesetzliche Lage ist, wie ich das verstehe so, das eine solche Anlage genehmigungspflichtig ist also angemeldet werden muss. Ob so eine alte Anlage überhaupt noch oder nur mit Prüfung zugelassen wird, wer weiß ?
                  Die Sache fällt technisch unter die Mikroportanlagen. Früher erteilte Genehmigungen müssen nicht für immer gelten, es gab da vor ein paar Jahren mit bestimmten Schnurlostelefonen der ersten Generation auch einen Fortfall der Genehmigung. Wer damit Weitermacht macht sich strafbar.
                  Ob der GSE 230 die jetzt geltenden Bestimmungen erfüllt, es geht ja nicht nur um die max. Sendeleistung von 5 mW wage ich zu bezweifeln.
                  Das Thema Heimsenderlein ist nicht so ganz ohne, wer eine nicht gesetzeskonforme Sache macht und das hier veröffentlicht, könnte auch dem Forumsverantwortlichen Ärger bereiten.

                  MFG Nobby

                    03.03.12 07:18
                    wumpus 

                    Administrator

                    03.03.12 07:18
                    wumpus 

                    Administrator

                    Re: Rettet den deutschen AM-FM-Rundfunk! Wie soll das gehen?

                    Hallo zusammen,

                    die alten "drahtlosen" Mikrophone verlieren wohl alsbald (oder haben schon) ihre Lizenzen.


                    Gruß von Haus zu Haus Rainer (Forum-Betreiber)

                    Möge kein Mögel-Dellinger-Effekt auftreten!

                    www.welt-der-alten-radios.de

                       1 .. 7 .. 11 12 13 14 15 .. 22 .. 28
                       1 .. 7 .. 11 12 13 14 15 .. 22 .. 28
                      vielleicht   analogen   deutschen   roehrenfernseher-plattenspieler-filmkameras-analogtechnik-im-ueberblick   Internet   analoge-sat-abschaltung-starker-informationsbedarf-1121060   können   Rundfunk   zusammen   Mittelwelle   Deutschland   Geräte   bearbeitet   Aus-fuer-Mittelwelle-Deutsche-Kueste-wird-unsicherer   79558-keine-ukw-abschaltung-beim-radio-2015-ersatzlos-gestrichen   AM-FM-Rundfunk   könnte   Beitrag   Zuletzt   Grüße