| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Nummernschalter-Kontakte erfolgreich reinigen, wenn nichts mehr hilft.
  •  
 1 2
 1 2
19.01.20 10:08
Volker 

WGF-Premiumnutzer

19.01.20 10:08
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Nummernschalter-Kontakte erfolgreich reinigen, wenn nichts mehr hilft.

Hallo zusammen,

der Nummernschalter eines Wandtelefons FeWap 612 ( https://www.elektronikbasteln.pl7.de/fewap612.html ) war in einem schlechten Zustand. Dieses Telefon hing 25 Jahre lang unbenutzt hinter einem Regal an einer Wand. Die Mechanik des Nummernschalters mit Zahnrädern aus Polyamid klemmte. Nach einer Reinigung im Ultraschallbad lief der Nummernschalter wieder gleichmäßig. Die Wählscheibe klingt jetzt normal. Die Geschwindigkeit ist noch im Rahmen der zulässigen Toleranz etwas zu schnell. Die schwarz angelaufenen Silber-Kontakte reinigte ich vorschriftsmäßig mit Wildlederläppchen und etwas Waschbenzin. Dennoch verwählte sich der Nummernschalter ständig.



Schließlich ringte ich mich zu einer rabiaten Methode durch, mit der ich schon einmal vor Monaten dauerhaften Erfolg hatte. Die Kontakte (nsi und nsa) reinigte ich mit 240er-Schleifpapier (1000er wäre besser, hatte ich aber nicht mehr), bis die Oberfläche blank erscheint. Dann mit Bremsenreiniger den anhaftenden Schleifstaub entfernt, der eine isolierende Wirkung hat. Das Ergebnis war katastrophal. Das Telefon verwählte sich häufig. Als nächstes kam dann der Nummernschalter wieder für 5 Minuten ins Ultraschallbad. Danach verwählte sich das Telefon nicht mehr. Allerdings war im Hörer während des Gesprächs ständig Rauschen, Krachen und Geprassel zu hören. In einem letzten Schritt benetzte ich die Kontaktflächen mit Kontaktspray. Bei dieser Gelegenheit bekamen die unzugänglichen und krachenden Kontakte des Gabelumschalters ebenfalls ein paar Spritzer Kontatspray ab.



Seit nun einer Woche funktioniert das Telefon einwandfrei. Kein Verwählen, kein Rauschen und Knistern. Die Kratzgeräusche des Gabelumschalters waren nach ein paar Tagen vollständig verschwunden. Das Telefon hängt in einer ungeheizten abgesetzten Garage. Das Wetter ist regnerisch um den Gefrierpunkt. Ich erhielt noch den Tipp die Kontakte mit einem Hauch Nähmaschinenöl zu benetzen um sie dauerhaft vor Korrosion zu schützen.

Übrigens hatte ich bei anderen Telefonen vergebens versucht die Kontakte des Nummernschalters nur mit Kontaktspray und einem Lederläppchen zu reinigen. Es kommt auf den Einzelfall an, wie weit man gehen muss.

Das Krachen der Kontakte kann auch mit einem zu schwachen Kontaktdruck zusammenhängen, da die Federkraft im Laufe der Jahrzehnte nachlässt. Der Andruck sollte 50 g betragen, damit die Kontakte nicht Prellen. Nun ist das richtige Nachbiegen der Blattfedern mit einer Zange problematisch, da sich dadurch auch die Schaltzeiten verändern können. Wenn sich zum Beispiel der nsa-Kontakt dadurch zu spät oder zu früh schließt oder öffnet, funktioniert der Nummernschalter nicht mehr richtig.

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Datei-Anhänge
FeWAp612-Nummernschalter.jpg FeWAp612-Nummernschalter.jpg (60x)

Mime-Type: image/jpeg, 121 kB

FeWAp612-an-der-Wand.jpg FeWAp612-an-der-Wand.jpg (60x)

Mime-Type: image/jpeg, 82 kB

apollo, Pentium4User und wumpus gefällt der Beitrag.
!
!!! Photos, Graphiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Nicht nur den neuesten Beitrag eines Threads lesen.

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
13.02.20 16:28
Volker 

WGF-Premiumnutzer

13.02.20 16:28
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Nummernschalter-Kontakte erfolgreich reinigen, wenn nichts mehr hilft.

Hallo zusammen,

der Winter ist dieses Jahr mild. In der Garage, in welcher das Telefon an der Wand hängt, ist es ständig feucht und kalt. Und nach einem Monat haben die Kontakte des Nummernschalters wieder Zicken gemacht. Das Telefon verwählte sich ständig. Besonders problematisch sind nach einer tagelangen Pause die Nummern, die mit einer 1 anfangen. Mein ultimativer Test lautet: Mindestens einen verregneten Tag warten und dann zuallererst eine Nummer wählen, die mit einer 1 anfängt.

Die Kontakte sehen blank aus. Aber das Kriechöl, das im Grunde auf der Basis von Petroleum besteht, hat sich verflüchtigt. Dieses Mal habe ich die Kontakte mit einem in Rasenmäher-Motoröl getränkten Papierstreifen gereinigt. Anschließend kam noch ein Tröpfchen Motoröl für Rasenmäher auf die Kontakte. Zwei Tage später klappte der Test mit der Nummer, die mit einer 1 beginnt. Normales Motoröl geht sicherlich auch.

Das Motoröl wird nicht so schnell oder überhaupt nicht verschwinden und hoffentlich für einen dauerhaften Korrosionsschutz sorgen. Schließlich enthält Motoröl Additive, die ein Rosten verhindern. Mal sehen wie lange diese Lösung in feucht-kalten Umgebungen hält. Unbedingt darauf achten, dass kein Öl in den Fliekraftregler gelangt. Was ich mache, steht nicht in den Handbüchern für Telefon-Entstörer. Das ist mir aber egal. Der Zweck heiligt die Mittel.

Angenehme und freundliche Telefonate mit oder ohne geölten Wählscheiben wünsche ich allen.

Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Zuletzt bearbeitet am 13.02.20 16:29

13.02.20 20:03
apollo 

Administrator

13.02.20 20:03
apollo 

Administrator

Re: Nummernschalter-Kontakte erfolgreich reinigen, wenn nichts mehr hilft.

Hallo Volker,
Garagentelefon und Motoröl ist irgendwie schlüssig.
Beim Telefon in der Küche kann man dann ja Salatöl nehmen.
Und im Bad....? Genau!
Liebe Grüße in den feuchtwarmen Norden.
Alfred

13.02.20 21:58
Volker 

WGF-Premiumnutzer

13.02.20 21:58
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Nummernschalter-Kontakte erfolgreich reinigen, wenn nichts mehr hilft.

Hallo Alfred,

einen regelmäßigen Ölwechsel bei Telefonen halte ich für übertrieben. Aber Speiseöl ist nicht gut. Es verharzt mit der Zeit und die Kontakte kleben zusammen. Kontaktfett https://de.wikipedia.org/wiki/Kontaktfett habe ich noch nicht ausprobiert.



Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

14.02.20 12:06
basteljero 

WGF-Nutzer Stufe 3

14.02.20 12:06
basteljero 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Nummernschalter-Kontakte erfolgreich reinigen, wenn nichts mehr hilft.

Hallo,
Vielleicht hilft dieser link weiter:
https://de.wikipedia.org/wiki/Grubentelefon

Aber im Ernst:
Könnte "Waffenöl"(Ballistol) gehen? ist eigentlich für alles gut und dünnflüssig
Jens

Zuletzt bearbeitet am 14.02.20 12:12

14.02.20 16:41
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

14.02.20 16:41
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

Re: Nummernschalter-Kontakte erfolgreich reinigen, wenn nichts mehr hilft.

Hallo Jens,

ist Ballistol nicht der Hersteller

Hallo Volker,

Öl bindet aber Staub und das könnte wieder zum Problem werden.
Diese Kontakte arbeiten eigentlich nur trocken. Die Reinigung erfolgt dabei durch die relativ hohe Gleichspannung und auch einen Mindeststrom.

Viele Grüße
Bernd


Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

15.02.20 11:55
basteljero 

WGF-Nutzer Stufe 3

15.02.20 11:55
basteljero 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Nummernschalter-Kontakte erfolgreich reinigen, wenn nichts mehr hilft.

Hallo Bernd,
Klar, Hersteller, Name ist aber gängiger Begriff, so wie "Tempo" synonym für Taschentücher steht.
Gibt es als Spray, enthält kein Silikon, verharzt nicht und schützt vor Korrosion.

Ich glaube, das war hier gewünscht, weil ja nur eine hauchdünne Schutzschicht gebraucht wird, die
Kontaktfähigkeit anderseits nicht beeinträchtigt werden darf und man keine Rückstände auf dem
Kontakt gebrauchen kann.
Vaseline ginge möglicherweise auch.

Jens

15.02.20 15:34
Volker 

WGF-Premiumnutzer

15.02.20 15:34
Volker 

WGF-Premiumnutzer

Re: Nummernschalter-Kontakte erfolgreich reinigen, wenn nichts mehr hilft.

Hallo zusammen,

ich hatte tatsächlich ursprünglich vor ein Grubentelefon in der Garage an die Wand zu dübeln. Das wäre ein echter Blickfang. Diese Apparate sind allerdings nicht leicht zu beschaffen. So ein Grubentelefon wäre auch ideal im Badezimmer, damit man unter der Dusche immer erreichbar ist oder dringende Anrufe jederzeit erledigen kann

Ja, die Kontakte und der Ölfilm müssen frei von Schmutz und isolierenden Partikeln sein. Deshalb ist eine vorhergehende Reinigung im Ultraschallbad wichtig.

Eine Möglichkeit wäre auch im Gehäuse des Nummernschalter mit einem temperaturgeregelten Heizwiderstand für gleichbleibende Klimabedingungen zu sorgen. Dazu müsste man dann aber ein kleines Steckernetzteil anschließen und wohlmöglich die Temperatur über das Internet abfragen können

Aber das ist alles nur ein Notbehelf nach meiner bisherigen Erfahrung. Gibt es keine Möglichkeit durch Galvanisieren die Kontakte zu veredeln? Hat jemand schon die Goldelektrolyse ausprobiert? Beschreibungen kursieren im Internet. Die entsprechenden Chemikalien gibt es als fertige Lösungen zu kaufen.

Ich wünsche Euren Wählscheibentelefonen bei allen Wetterlagen und Luftverunreinigungen weiterhin gute und prellfreie Kontakte trotzt geringen Schleifenstroms und schwachen Federdrucks.

Viele Grüße Volker

"Das Radio hat keine Zukunft." (Lord Kelvin, Mathematiker und Physiker (1824-1907))

Zuletzt bearbeitet am 15.02.20 16:09

15.02.20 18:46
basteljero 

WGF-Nutzer Stufe 3

15.02.20 18:46
basteljero 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: Nummernschalter-Kontakte erfolgreich reinigen, wenn nichts mehr hilft.

Hallo Volker,
Das Grubentelefon in 40cm Entfernung vom Ohr überhört man auch nicht wenn etwas Seife
im Ohr ist. Dezenter klingelt dieses hier:
Zwei Stück für alle Wetterlagen sind bei mir provisorisch für die Bauphase installiert:

Nicht schwer zu bekommen, Wartungsarm (Batteriewechsel alle 10 Jahre) und auch keine
kompliziert zu bedienende Wählscheibe. Ist bei Wanderfreunden und Frischluftfanatikern
auch heute noch sehr beliebt.

Dieses übrigens Made in GDR


Sehr universell verwendbar ist auch "Silikagel", nimmt Luftfeuchte auf bzw. hält sie konstant.
Das Gehäuse ist ja relativ luftdicht. Kleines Säckchen rein und alle paar Monate trocknen.
Wäre zumindest einen Versuch wert.
Habe hier was zu dem Thema gepostet:
https://www.wellenkino.de/557/viewtopic.php?f=17&t=206

Jens

Zuletzt bearbeitet am 15.02.20 19:23

Datei-Anhänge
P1030845.jpg P1030845.jpg (57x)

Mime-Type: image/jpeg, 36 kB

16.02.20 12:00
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

16.02.20 12:00
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

Re: Nummernschalter-Kontakte erfolgreich reinigen, wenn nichts mehr hilft.

Hallo Volker,

wenn ich mich nicht irre ist das Gold auf Kontakten eine Legierung. Reines Gold ist wohl viel zu weich.
Was das in den käuflichen Elektrolyten ist weiß ich nicht.

Meist stehen sich Kontakte einfach tot, öftere Benutzung verhindert das . Nicht umsonst haben hochwertige Meßgeräte Schalter die Relais schalten . Beim Einschalten des Gerätes werden alle Relais automatisch mehrmals ein-/ausgeschalten.

Viele Grüße
Bernd


Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. (Albert Einstein)

Zuletzt bearbeitet am 16.02.20 12:06

 1 2
 1 2
Wählscheibentelefonen   Ultraschallbad   Rasenmäher-Motoröl   Kontakte   Anfangsgeschwindigkeit   Produktbeschreibung   electrical-contacts-wiki   Nummernschalters   reinigen   Luftverunreinigungen   240er-Schleifpapier   Nummernschalter-Kontakte   Nummernschalter   temperaturgeregelten   erfolgreich   Elektrolyt-Vergoldung   bearbeitet   Geschirrspülmittel   Frischluftfanatikern   Wählvermittlungstechnik