| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Selbstgebautes Mischpult Version 1
  •  
 1 .. 5 6 7 8 9 .. 18
 1 .. 5 6 7 8 9 .. 18
01.03.11 13:30
ingodergute 

Moderator

01.03.11 13:30
ingodergute 

Moderator

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Technikfreund,

die primärseitigen Widerstände am Netztrafo benötigst Du nicht. (Hinweise beziehen sich auf den Dual TVV 47)
Die Schaltung selbst ist für 21V Betriebsspannung berechnet. Um Brummen zu vermeiden hat man sich bei Dual offensichtlich entschieden, das Netzteil sehr hochohmig auszuführen. Bei Nutzung moderner Spannungsreglerschaltkreise ist dies nicht nötig.

Wenn Du die Schaltung nahezu unverändert nachbauen willst, dann würde ich einen kleinen 24V-Trafo nutzen - ohne Vorwiderstände auf der Netzseite. Der erste Elko ist für eine Spannung von 63V auszulegen und der Siebwiderstand R12 ist so zu bemessen, dass sich am Siebelko C7 21V einstellen.

Wenn Dein 9V Netzteil von innen zugänglich ist, könnte man auch ohne zusätzlichen Trafo durch Spannungsvervielfachung aus dem Trafo des 9V Netzteils die 21V gewinnen (nur wenige Dioden und Elkos). Die Schaltung benötigt ja nur knapp 2 mA.

Gruß Ingo.

Zuletzt bearbeitet am 19.03.11 12:39

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
01.03.11 14:38
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

01.03.11 14:38
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Ingo!

Danke für deine Antwort.

Werde deinen Vorschlag mit dem 24 Volt Trafo
annehmen, so einen kleinen Trafo habe ich auch
noch da. Da ich den Vorverstärker sowieso in ein
externes Gehäuse baue, ist ein eigener Trafo
für die Schaltung ganz sinnvoll.

Viele Grüße und Dank, Technikfreund.

08.03.11 15:16
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

08.03.11 15:16
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Datei Anhang

Im Anhang das Bild vom Phono Vorverstärker.

Zuletzt bearbeitet am 19.03.11 12:18

19.03.11 12:22
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

19.03.11 12:22
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Phono Vorverstärker

Hallo Zusammen!

Im Anhang mal ein Bild von Phono Vorverstärker.
Die Schaltung ist vom Dual TVV 47 übernommen.

Das Gehäuse ist ein altes Modem Gehäuse, dort wo die DIN
Buchsen eingebaut sind, habe ich ein Stück Kabelkanaldeckel
als Rückwand genommen, die Löcher in das Deckelstück gebohrt,
dieses angeschraubt und die alten Löcher der Modemanschlüsse
auf die größe der DIN Buchsen ausgefeilt. (das Gehäuse passte nicht
unter die Standbohrmaschine).

Betriebsspannung 24 Volt DC über externen Trafo mit Gleichrichter.
Er klingt gut, rauscht und brummt nicht und ist durch die Größe auch
Mobil einsetzbar.



Die Rechte des Photos liegen bei mir.

Viele Grüße, Technikfreund.

Datei-Anhänge
Phono Vorverstrker.jpg Phono Vorverstrker.jpg (281x)

Mime-Type: image/jpeg, 203 kB

19.03.11 23:08
roehrenfreak

nicht registriert

19.03.11 23:08
roehrenfreak

nicht registriert

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Technikfreund,

der Aufbau au einer Lochrasterplatine sieht absolut sauber und ordentlich aus. Einzelstücke baue ich auch nach der gleichen Methode. Diese Lochrasterplatinen sind für uns Bastler, Tüftler und Entwickler ein echter Segen.

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Erzähle es mir – und ich werde es vergessen.
Zeige es mir – und ich werde mich erinnern.
Lass es mich tun - und ich werde es behalten.

(Konfuzius)

http://www.rettet-unsere-radios.de

19.03.11 23:27
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

19.03.11 23:27
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Jürgen!

Ja, die Lochrasterplatinen finde ich sehr gut.
Sehr vorteilhaft ist auch, das man beim Einlöten der Bauteile
nur den Kupferpunkt um die Bohrung erhitzt und nicht eine
ganze Leiterbahn.
Auch die einfache Kontrolle des Aufbaus und die Möglichkeit, die Bauteile
fast nach deren Anordnung im Schaltplan auf die Platine löten zu können
schätze ich sehr.

Viele Grüße Technikfreund.

20.03.11 06:59
wumpus 

Administrator

20.03.11 06:59
wumpus 

Administrator

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Technikfreund,
hast Du am Netzkabel eine Zugentlastung angebracht?


Gruß von Haus zu Haus Rainer (Forum-Betreiber)

Rettet den analogen deutschen AM / FM - Rundfunk!:
www.rettet-unsere-radios.de

20.03.11 11:45
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

20.03.11 11:45
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Rainer!

Die Zugentlastung ist mittels eines Kabelbinders (auf den Photo noch nicht zu sehen),
der durch zwei Löcher im Gehäuseboden gezogen wurde und das Netzkabel fixiert, gewährleistet.

Außerdem ist das Netzkabel in der Ecke, wo es ins Gehäuse führt, eingeklebt.

Grüße Technikfreund.

Zuletzt bearbeitet am 20.03.11 11:47

20.03.11 22:51
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

20.03.11 22:51
technikfreund 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Zusammen!

Für mein Mischpult suche ich noch Potentiometer Knöpfe.
Das Sortiment des Elektronikladens ist in dieser Hinsicht sehr
begrenzt und außerdem sollen die Knöpfe nicht so modern wirken.

Sehr gut gefallen mir die sternförmigen Knöpfe des DISCO 2000 Mischpultes von RFT.
Haben diese einen bestimmten Namen und kann man so etwas ähnliches heute noch
bekommen? Bin bisher nicht fündig geworden.

Viele Grüße Technikfreund.

Zuletzt bearbeitet am 20.03.11 22:52

20.03.11 23:01
Mikesch 

WGF-Premiumnutzer

20.03.11 23:01
Mikesch 

WGF-Premiumnutzer

Re: selbstgebautes Mischpult

Hallo Joe

Schön dass Du wieder am Forum teilnimmst.
Doch Morgen mehr, für Heute bin ich total müde und lege mich in die Federn.
Sehr ideenreich Dein Kurbelradio,doch wie gesagt, erst mal schlafen.

Gute Nacht Joe

Lieber Mittelwelle, als Wester......

 1 .. 5 6 7 8 9 .. 18
 1 .. 5 6 7 8 9 .. 18
Tonabnehmer   Selbstgebautes   Mischpult   Vorverstärker   angeschlossen   Schaltung   Widerstände   Zusammen   bearbeitet   Grüße   Zuletzt   Winfried   Technikfreund   Verstärkung   könnte   funktioniert   Spannung   eingebaut   Plattenspieler   Schaltplan