| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Zwei unbekannte Detektorempfänger
  •  
 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
16.01.09 01:31
wumpus 

Administrator

16.01.09 01:31
wumpus 

Administrator

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo zusammen,
zu RM muss ich sagen: Ich kann schon nachvollziehen, dass die dort Handelnden eine gewisse Anerkennung für die geleistete Arbeit haben wollen, in welcher Form auch immer.

Wir machen das ja mit unserer Sammlerpreisliste ähnlich.

Steckt viel Arbeit in diesen Dingen, aber das wisst Ihr ja.

Ich denke, man sollte auch den Wunsch vom RM respektieren, wenn sie einen Teil ihres Material nicht öffentlich haben wollen.
Ich würde es übrigens auch nicht wollen, wenn Photos aus dem dortigen nichtöffentlichen Bereich hier ins Forum gestellt würden, ist aber nur rein vorsorglich angemerkt.

Peter, nochmals vielen Dank für Deine Recherche. Ich muss das bei Gelegenheit in meine Detektor-Seite einarbeiten. Die schon übernommenen Beiträge von Dir sind mit dem Vermerk "wumpus: - Daten übernommen -" gekennzeichnet.

Bernd, auch an Dich vielen Dank für die neuen Photos, ich will sie auch übernehmen.


Mit freundlichen Grüssen Rainer

Möge die Welle mit uns sein.



Zuletzt bearbeitet am 16.01.09 08:04

!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
16.01.09 11:31
lasse.ljungadal

nicht registriert

16.01.09 11:31
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Rainer,
hallo zusammen,

ich bin überrascht von Deiner "lockeren" Auffassung zur großen Konkurrenz.

Du siehst es aber richtig, real und zeitgemäß.

Die Datenbanken ds RMorg sind für jeden ernsthaften Sammler nicht wegzudenken und man kann sich ihrer als Gast legal bedienen.

Allein für meine derzeitige Recherche der Detektoren in der Photo-Galerie greife ich gern auf die Datenbank mit über 500 Detektoren aller weltweiten Hersteller zurück. Auch bei der Meldung von Sammlerpreisen benutze ich sie intensiv, um das richtige Modell, welches verkauft wurde, zu suchen und zu melden.

Eine soche weltweite Datenbank (Modelle und Hersteller für Nichtmitglieder) gibt es eben halt nur hier und eine Recherche ohne diese Datenbank ist für mich nur eine halbe Recherche. Das übrige Internet und auch die dicken Fachbücher geben nicht alles her, wenn es z.B. darum geht, Hersteller aus den zwanziger Jahren zu ermitteln, die nur einige Jahre exestiert haben.

Heute kommt noch die Recherche zu den wenigen restlichen Detektoren von der Photo-Galerie ran.

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

16.01.09 12:09
lasse.ljungadal

nicht registriert

16.01.09 12:09
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Rainer.

es geht weiter mit den letzten Modellen.

Zum Welker-Detektor:

Der Welker-Detektor (auch Germanium-Detektor) ist in der Datenbank unter der ID-Nr. 80952 erfasst.

Die Firma Welker (Ing. E.) mit Sitz in Borna hieß vormals R. Sittner. Der abgebildete Detektor wird dem Jahr 1950 (cirka) zugeordnet.

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

16.01.09 12:22
lasse.ljungadal

nicht registriert

16.01.09 12:22
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Rainer,

zu dem Wisi-Detektor (der quadratische mit den 10 Buchsen auf der Deckplatte):

Es handelt sich um das Modell "Detektor-Empfänger 57R der Firma Wisi (Wilh.Sihn in Niefern) und ist unter der ID-Nr. (Modellnummer) 17654 in der Datenban erfasst. ER konnte als Sperrkreis benutzt werden (gleiches Foto in der Datenbank wie Foto 2 in der Galerie) und hatte eine MW-Spule eingebaut; Langwelle gab es durch eine Zusatzspule.

Er wurde von 1932 bis 1944 produziert.

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

16.01.09 12:34
lasse.ljungadal

nicht registriert

16.01.09 12:34
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Rainer,

bei dem in der Galerie abgebildeten Wisi-Detektor (mit "Wisi 57R" gekennzeichnet und weniger Buchsen) handelt es sich um den "Detektor-Empfänger 57 Universal", der von 1932 bis 1936 produziert wurde. Er ist in der Datenbank unter der Modellnummer 17653 erfasst. Er hat eien Umschalter für LW/MW und als Literaturhinweis wird "Funkgeschichte der GFGF (9287) angegeben.

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

16.01.09 12:50
lasse.ljungadal

nicht registriert

16.01.09 12:50
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Rainer,

bei dem weiteren Wisi-Modell Wisi 57RD muss ich echt passen.

Es sind in der Datenbank so viele Modelle "57....." gelistet und Du schaust in ruhiger Minute selber einmal nach.

Dein Fachwissen ist größer und Du kannst die richtige Zuordnung eher vornehmen.

Du rufst das RMorg auf und gibst unter "Home" bei der einfachen Suche nur "Detektor" ein und klickst auf "Go". Es öffnet sich die erste Seite der 515 erfassten Detektoren. Die Liste ist alphabetisch nach Ländern und Du rufst die Seite 10 auf (Deutschland, Hersteller "wisi"). hier findest Du dann 6 Modellvarianten mit der Modellnummer "57......." und zu den jeweiligen Datenblättern auch Bilder.

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.



Zuletzt bearbeitet am 16.01.09 12:54

16.01.09 12:59
lasse.ljungadal

nicht registriert

16.01.09 12:59
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Rainer,

bei dem aufgeführten Wisi-Detektor 58 (ohne Bild) handelt es sich um einen rotfarbigen Detektor, der in den Jahren 1953 bis 1962 für Aufsteckdetektoren (ohne Diode) produziert wurde und unter der Modellnummer 17661 in der Datenbank erfasst ist.

Er hat einen Trlitul-Drehko und eine Kreuzwickelspule mit HF-Kern.

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

16.01.09 13:06
lasse.ljungadal

nicht registriert

16.01.09 13:06
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Rainer,

zu dem Wisi-Detektor "58D":

Dieser Detektor ist die Variante zu dem Modell "58", aber mit einer Germanium-Diode und einer HF-Eisenkernspule; er wurde von 1960 bis 1962 produziert.

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.

16.01.09 14:27
lasse.ljungadal

nicht registriert

16.01.09 14:27
lasse.ljungadal

nicht registriert

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Rainer,

hier nun der letzte Detektor !

Zu dem "Wurl"-Detektor "Rex":

Weder das Inernet noch die beiden Fachbücher von G.A. und E.E. geben hierzu etwas her:

Wie ich bereits gestern Zur Firma "Heschü" um 14.53 Uhr berichtete, war ja die Firma Max Wurl der Verkäufer der Detektorfirma an Hemut Schülman -Heschü- .

Die Firma Heschü ist in der Datenbank gelistet und G.Abele verweist bei Max Wurl in Berlin auf "Heschü" als einen der letzten Detektor-Hersteller in der Nachkriegszeit.

Man findet in der Datenbank bei "Heschü" einen Detektor-Empfänger ohne Bild mit dem Hinweis "Diode eingebaut" (Modellnummer 140378) von 1960 ??. Dieser Detektor soll Blindstopfen statt Buchsen für einen Aufsteckdetektor haben haben. Ob das evtl. das Modell "Rex" ist ? Der Modellname "Rex" ist nicht zu ermitteln.

Hiermit schließe ich meine Recherche zu den Detektoren in Rainers Photo-Galerie ab.

Nicht mehr gefunden habe den eRi (Ernst Richter)-Detektor, zu dem das Baujahr fehlt. Weder das Internet, noch die beiden Fachbücher G.A. und E.E. halfen hier weiter, obwohl es ja hier sehr gute Hersteller-Verzeichnisse gibt.

Überhaupt nichts gefunden habe ich zu dem "Minimark-Gerätchen" und zu dem "Unbekannt 1 -Runddetektor".
Hier muss irgendwann einmal "Komissar Zufall" helfen.

Herzliche Grüße
Peter

Radiotechnik und Rundfunkempfang sind die größten Erfindungen des
vorherigen Jahrhunderts und bleiben uns trotz heutiger Digitalisierung
lange erhalten.



Zuletzt bearbeitet am 16.01.09 14:30

13.05.17 04:59
Anton_Bln 

WGF-Einsteiger

13.05.17 04:59
Anton_Bln 

WGF-Einsteiger

Re: Zwei unbekannte Detektorempfänger

Hallo Kollegen,

bei meiner Recherche nach dem Detektorempfänger DE55A der Fa. R. Caesar, stieß ich auch auf diesen Thread. Da ich annehme, es existieren hier noch keine passenden Fotos, hier einige Bilder meines kürzlich erworbenen Exemplares. Das Gerät scheint noch Original und unverbastelt zu sein. Insofern könnten die Bilder auch als Vorlage dienen und vielleicht hilfreich sein (auch wenn der Thread schon sehr alt ist).







~~~Plattenspielerfan~~~

Datei-Anhänge
R_Caesar_Detektorempfaenger_DE55A_Draufsicht.jpg R_Caesar_Detektorempfaenger_DE55A_Draufsicht.jpg (385x)

Mime-Type: image/jpeg, 467 kB

R_Caesar_Detektorempfaenger_DE55A_Rueckseite.jpg R_Caesar_Detektorempfaenger_DE55A_Rueckseite.jpg (366x)

Mime-Type: image/jpeg, 499 kB

R_Caesar_Detektorempfaenger_DE55A_Innenansicht.jpg R_Caesar_Detektorempfaenger_DE55A_Innenansicht.jpg (387x)

Mime-Type: image/jpeg, 494 kB

 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
heutiger   ~~~Plattenspielerfan~~~   Detektor   größten   Jahrhunderts   Grüße   Datenbank   Erfindungen   Detektorempfänger   Digitalisierung   Verstärkungs-Strukturstäbe   vorherigen   Herzliche   Daimon-Schiebespulendetektor   Rundfunkempfang   unbekannte   erhalten   Radiotechnik   bleiben   welt-der-alten-radios