| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Germanium Transistoren, Beschaffung
  •  
 1
 1
06.10.09 15:26
Legolas1309 

Einsteiger

06.10.09 15:26
Legolas1309 

Einsteiger

Germanium Transistoren, Beschaffung

Hallo,
weiß von euch jemand, ob Germanium-Transistoren überhaupt noch hergestellt werden ? Oder gibts die nur, indem man alte Geräte ausschlachtet ? Mich würden Firmen und / oder Typennamen interessieren. Hintergrund: Ich entwerfe gerade eine Schaltung, in der ich einige Germaniumtransistoren brauchen werde (habe gerade den AC127 angepeilt, bin aber noch nicht festgelegt) und jetzt interessiert mich natürlich die die generelle Beschaffbarkeit meiner Bauteile. Danke für Unterstützung

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
06.10.09 16:15
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

06.10.09 16:15
DL7RR 

WGF-Premiumnutzer

Re: Germanium Transistoren, Beschaffung

Guten Tag Hallo ,
oder wie Du auch heißen mögest,
in der Bucht gibt es diverse Angebote.





Liebe Grüße Bernhard



Die Antenne ist der beste HF-Verstärker!!!

06.10.09 19:25
Pluspol 

WGF-Premiumnutzer

06.10.09 19:25
Pluspol 

WGF-Premiumnutzer

Re: Germanium Transistoren, Beschaffung

Legoslas1309

Ich denke auch, daß diese Tansistoren nicht mehr hergestellt werden. Aber sie sind, wie von Bernhard schon erwähnt, in den "Internetbörsen" erhältlich. Andererseits werden Schaltungen nur mit bestimmten Transistortypen veröffentlicht. Dabei gibt es das auch mitunter, daß da mögliche Alternativen bei der Auswahl der Transistoren erwähnt werden. Generell kann man hier von bestimmten Typen abweichen, wenn mit dem Äquivalent die gleichen Funktionen erreichbar sind. Alte Geräte ausschlachten ist auch eine Möglichkeit, aber nur, wenn sich eine Rekonstruktion des Gerätes nicht mehr lohnt oder unerwünscht ist. Hier im Forum sind viele dabei, wie auch ich, die keine alten Geräte mehr zerlegen. Das ist das "Salz" in der "Suppe" des "Oldieliebhabers.
Beste Grüße von Dietmar

06.10.09 19:38
roehrenfreak

nicht registriert

06.10.09 19:38
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Germanium Transistoren, Beschaffung

Hi zusammen,

Achtung - Sarkasmus AN!

Zitat: "Alte Geräte ausschlachten ist auch eine Möglichkeit, aber nur, wenn sich eine Rekonstruktion des Gerätes nicht mehr lohnt oder unerwünscht ist." Zitat Ende.

Da friert eher die Hölle zu und der Deibel wird Papst! Unglaublich, auch nur solche bösen Gedanken zu fassen, Blasphemie sie auch noch nieder zu schreiben! Jedes, noch so alte Radio hat das Recht auf einen würdigen Ruhestand, auch wenn es schlimmer aussieht, als R2D2 nach einem intergalaktischen Kampf!

So wünsche ich noch einen schönen Lebensabend und einen guten Heimgang

Sarkasmus wieder AUS!

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Noli turbare circulos meos (Störe meine KREISE nicht! - Archimedes)

Zuletzt bearbeitet am 06.10.09 22:35

06.10.09 21:23
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

06.10.09 21:23
MB-RADIO 

WGF-Premiumnutzer

Re: Germanium Transistoren, Beschaffung

Hallo,

nicht nur Röhren , auch Germaniumhalbleiter werden noch gefertigt . Gurgelt doch einfach mal mit "OC44 DSI" - da werden Sie geholfen. Die fertigen oder lassen alles, was gefragt und sonst nicht mehr hergestellt wird, bauen.

Die Preise , na, ja, ....

Viele Grüße
Bernd

.... und vergessen Sie nicht Ihre Antenne zu erden !

07.10.09 08:47
Pluspol 

WGF-Premiumnutzer

07.10.09 08:47
Pluspol 

WGF-Premiumnutzer

Re: Germanium Transistoren, Beschaffung

Hallo Jürgen

Wer meinen Beitrag richtig liest, merkt, daß weder ich noch andere gewollt dazu animiert werden, alte Geräte auszuschlachten. Trotzdem ist und bleibt es jedem seine Angelegenheit, ob er genauso fühlt und denkt, wie Oldtimerliebhaber und auch ich selbst.
Ich pflichte Deinen "Gefühlen" alten Radios gegenber bei. Bei aller Liebhaberei solltest Du vielleicht etwas auf dem Teppich der Sachlichkeit bleiben. Wir können andere Radiofans , Leser der Kommentare oder andere Interessenten nichts vorschreiben oder aufzwingen.
Die Radioliebhaberei des Bastelns oder Sammelns ist eine innere Berufung, mit der man andere mitreißen kann. Aber glauben, daß das alle so sehen müssen, ist wohl etwas übertrieben. Im Übrigen schreibt hier jeder seine persönliche Meinung zu Anfragen, Sachthemen oder Diskussionen, im Rahmen der Legalität, solange die Forumsregeln bewahrt bleiben. Das bedingt die gegenseitige Toleranz auf Augenhöhe, auch die "Kirche" im Dorf" zu lassen.
Freundliche Grüße von Dietmar

07.10.09 12:59
roehrenfreak

nicht registriert

07.10.09 12:59
roehrenfreak

nicht registriert

Re: Germanium Transistoren, Beschaffung

Hallo Dietmar,

und wenn Du meinen Beitrag richtig gelesen hättest wäre Dein letzter Kommentar vielleicht sachlicher ausgefallen. In den bewußt sarkastischen Zeilen sollte niemandem "auf die Füße getreten" werden. Aber wenn Du das so siehst kann ich nichts dran ändern. Lassen wir´s dabei bewenden.

Freundliche Grüsse,
Jürgen rf

Noli turbare circulos meos (Störe meine KREISE nicht! - Archimedes)

07.10.09 19:48
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

07.10.09 19:48
Martin.M 

WGF-Premiumnutzer

Re: Germanium Transistoren, Beschaffung

hallo Legolas,

NPN Typen wie AC127 sind nicht gut beschaffbar. Wenn du eine Schaltung entwirfst in der unbedingt Germaniumtransistoren werkeln sollen dann bevorzuge den PNP Typ dafür. Plus an Masse ist zwar nicht ganz zeitgemäß, das sind Germaniumtransistoren aber sowieso nicht, so paßt es wieder :)

AC127 wird vorwiegend als Päärchen gehandelt, selektierte Kleinendstufe mit Alu-Kühlklötzchen, AC127k/128k

gut zu bekommen sind die P Typen, also AC 122, 126, 151 usw,
Tunertypen wie AF106, 239, ZF wie AF125, und Endstufen, AD 161/162 sowie der dicke 133.

Der Tip weiter oben war gut, in der Bucht sind immer welche. Die Bestände sind noch gut, sammeln tut sie auch fast niemand, so dürfte noch für viele Jahre alles zu haben sein.

nette Grüße
Martin

 1
 1
auszuschlachten   Germaniumhalbleiter   Transistoren   Rekonstruktion   Internetbörsen   Alu-Kühlklötzchen   interessieren   Germanium   Beschaffung   Oldieliebhabers   veröffentlicht   intergalaktischen   Transistortypen   Beschaffbarkeit   Germaniumtransistoren   Radioliebhaberei   Kleinendstufe   Oldtimerliebhaber   Germanium-Transistoren   ausschlachten