| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Nordmende Transita 130 (Technisat)
  •  
 1 2
 1 2
12.10.22 17:01
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

12.10.22 17:01
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Nordmende Transita 130 (Technisat)

Hallo zusammen,

meine anfängliche Skepsis gegenüber dem Digitalradio "Nordmende Transita 130"
ist inzwischen fast ganz verflogen. Nordmende? - Nein, Technisat in Daun
ist der Hersteller mit Zulieferung aus China.



1923: Gründung der Radio H. Mende & Co. von Otto Hermann Mende in Dresden
1977 wurde Nordmende von der französischen Thomson Gruppe übernommen.
2017 erwarb Technisat den Markenname für Deutschland, Österreich, Schweiz und
Polen. Technisat wurde 1987 von Peter Lepper gegründet. Nachdem er in den USA
Satelliten-Empfangsanlagen um 10.000 Dollar gesehen hatte, war er der Meinung,
diese in Deutschland zu einem Bruchteil herstellen zu können.

Die Bedienung des Transita Digitalradios ist intuitiv ohne Lesen der Bedienungs-
anleitung möglich. Das Verbinden meines iPhones SE per Bluetooth gelang sofort.
Bei den Modulen, mit denen ich bis jetzt zu tun hatte, rätselte ich stets,
welche Hyroglyphen ich in der Liste auszuwählen hatte. Hier meldete sich der
"Transita 130" im Klartext. In diesem Modus überraschten die Bässe, die mir
bislang nicht aufgefallen waren. Man muss eine gewisse Lautstärke überschreiten,
damit sie kommen. Ich habe bzw. hatte DAB+ Geräte von Imperial, Sony, Sangean und
Roberts. Der 130 ist mit Abstand von der Bedienung das beste Gerät für meine
Bedürfnisse (meinetwegen auch meiner mentalen Auffassungsgabe). Die Umschaltung
der Betriebsarten DAB, FM, BT und AUX geschieht mit fest einrastenden Druckschaltern.
Die FM-Abstimmung in 100kHz-Schritten mit dem Abstimmrad ist ein Genuss. Die Analog-
Skala würde mir reichen, aber man kann die Frequenz auch auf dem LCD-Display
ablesen. Zusätzlich wird die Restkapazität des Akkus in Prozent angezeigt.
Durchgehend betrieben hält der Akku bei mittlerer Lautstärke 24 Stunden.
In einem direkten Vergleich in FM klangen der alte und der neue Transita in
etwa gleich, der neuere eventuell sogar etwas besser. Allerdings hat das 60
Jahre alte Gerät noch keine Kondensator-Kur hinter sich. Neben dem Ratio sind
weitere 5 Elkos zu tauschen, davon sind 3 Frequenzgang bestimmend (Spannungs-
gegenkopplung und 2 Koppelkondensatoren). Erfahrungsgemäss hebt die Erneuerung
die Basswiedergabe.



Etwas dürftig ist der Tragegriff ausgefallen, und die Klebequalität soll nicht
nachhaltig sein. Ärgerlich sind die ebenfalls angeklebten und primitiven Füsse.



In Foren (z.B. rundfunkforum.de) wird die hohe Empfindlichkeit gelobt. Bei mir
fiel das nicht so auf. Bei mir verhielt sich das Gerät vergleichbar mit den oben
Genannten. Verwendet werden ohnehin immer die beiden gleichen konkurrierenden
Chipsätze. Unterschied macht der interne Aufbau und die Entkopplung von internen
Störquellen wie Display und USB-Laderegler. Zu Bedenken ist, dass eine gute
Empfindlichkeit eine schlechte Grosssignalfestigkeit bedeuten kann. Manchmal ist
es eben sinnvoll, die Teleskop-Antenne nicht voll auszufahren.

Technische Daten Transita 130 (z.T. aus dem Handbuch entnommen):

Empfangswege: DAB, DAB+, FM, Bluetooth, Analog-Audio
Stromversorgung: über externes mitgeliefertes Netzteil DC 5,9V, 3A
Akku: 3,7V/3000mAh Li-Ion
Frequenzen: UKW: 87,5 - 108 MHz, DAB+: 174 - 240 MHz
Stromverbrauch: im Betrieb max. 17,7W, Standby 0,9 W
Betriebszeit: 24 Stunden je Akkuladung
Audio Ausgangsleistung: 5W RMS
Gewicht: 1,42 kg
Betriebstemperatur: 0°C bis +40°C
Abmessungen (BxHxT) 274 x 203 x 97 mm
Frontier-Silicon-Chipsatz (Budget Modul FS Siena)
SW-Version: dab-mni-FS2415-0000-0767_V6.2.11 EX72749-1A1
kein RDS
Kopfhörerbuchse: Stereo
Lademöglichkeit eines Handys an der USB-Buchse.
Technisat rät unbedingt dazu, Steckverbindungen insbesondere Netzteil immer
im ausgeschalteten vorzunehmen, damit die Firmware richtig schalten kann.

Netzteil:

Hersteller: TechniSat Digital GmbH, Julius-Saxler-Str. 3, 54550 Daun
Modellkennung: BQ18B-0593000G
Eingangsspannung: AC 100 - 240 V
Eingangswechselstromfrequenz: 50/60 Hz
Ausgangsspannung: DC 5,9 V
Ausgangsstrom: 3,0 A
Ausgangsleistung: 17,7 W
Durchschnittliche Effizienz im Betrieb: 84,2 %
Effizienz bei geringer Last (10%): 81,1 %
Leistungsaufnahme bei Nulllast: 0,06 W

Ansonsten suche ich noch nach einem Werkzeug, um den Abstimmknopf
unfallfrei abziehen zu können. Dann wird sich zeigen, ob und wo die
beiden Gehäusehäften geklebt sind. Unten links lässt sich der Gehäuse-
deckel hochbiegen. Von einem Gerät dieser Preisklasse würde ich eine
einfache Möglichkeit der Öffnung erwarten. Vielleicht nicht so
komfortabel wie beim alten Transita, den man mit einer 20-Cent-Münze
öffnen kann. Wahrscheinlich ist der Innenaufbau beschämend. Dann würde
ein Nacharbeiten mit vernünftigem Koaxkabel und innen aufgeklebten
Gegengewicht die Empfangseigenschaften noch weiter steigern können.
Nach Ablauf der Gewährleistung sollte ohnehin eine BNC-Buchse
eingebaut werden.


Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 13.10.22 15:45

Datei-Anhänge
Nordmende_Transita_130.jpg Nordmende_Transita_130.jpg (82x)

Mime-Type: image/jpeg, 394 kB

Transita_130_UKW.jpg Transita_130_UKW.jpg (74x)

Mime-Type: image/jpeg, 299 kB

Transita_130_DAB.jpg Transita_130_DAB.jpg (88x)

Mime-Type: image/jpeg, 289 kB

wumpus, Debo und Axel gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
13.10.22 14:56
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

13.10.22 14:56
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Nordmende Transita 130 (Technisat)

Hallo zusammen,

Technisat hat bestes Teflon-Koaxkabel verwendet, und die Teleskopantenne hat auch ein angemessenes Gegengewicht.
Die Konstruktion wird von 8 Schrauben zusammengehalten, die durch den Frontrahmen verdeckt sind:



Es ist ein Kunststoffrakel erforderlich und viel Fingerspitzengefühl, also nichts für Grobmotoriker!



Das Abstimmrad muss man nur demontieren, wenn eine Reparatur oder Auswechslung des Drehgebers nötig ist.
Hierzu muss die Schraubenabdeckung mit einem Uhrmacher-Schraubendreher hochgehebelt werden.
Es kommt eine normale Kreuzschlitzschraube zum Vorschein:



Die Hauptplatine ist im Fuss des Radios untergebracht:



Die Frontplatte sieht von hinten so aus:



Und schliesslich Akku und Antenne(nanschluss):



Man beachte auch die Reflexöffnung des Lautsprechers zum Frontgrill im in sich gekapselten Lautsprechergehäuse!
Die Konstrukteure wollten sich nicht nachsagen lassen, akustisch hinter dem 60 Jahre alten Original zu landen.


Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 13.10.22 15:26

Datei-Anhänge
Abdeckung.jpg Abdeckung.jpg (91x)

Mime-Type: image/jpeg, 337 kB

8_verdeckte_Schrauben.jpg 8_verdeckte_Schrauben.jpg (94x)

Mime-Type: image/jpeg, 384 kB

Abstimmrad.jpg Abstimmrad.jpg (87x)

Mime-Type: image/jpeg, 270 kB

Hauptplatine.jpg Hauptplatine.jpg (75x)

Mime-Type: image/jpeg, 255 kB

Display_Drehgeber_Drucktasten_Lautsprecher.jpg Display_Drehgeber_Drucktasten_Lautsprecher.jpg (84x)

Mime-Type: image/jpeg, 279 kB

Akku_Antenne.jpg Akku_Antenne.jpg (85x)

Mime-Type: image/jpeg, 240 kB

13.10.22 15:25
wumpus 

Administrator

13.10.22 15:25
wumpus 

Administrator

Re: Nordmende Transita 130 (Technisat)

Hallo Walter,

gefällt mir recht gut das Ding. Erinnerungen ans vorige Jahrhundert werden wach ....

https://www.welt-der-alten-radios.de/aus...dios-1-598.html


Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

13.10.22 15:29
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

13.10.22 15:29
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Nordmende Transita 130 (Technisat)

Hallo Rainer,

mir gefällt der Apparat auch, und er wird hier sein zuhause behalten. Schmunzeln kann ich auch
über Kommentare (Nachbarforum), das Teil wäre um 50 Euro zu teuer. Es gibt eben auch
entsprechende Kosten hier, und die Entwicklung gelingt auch nicht immer im ersten Lauf.

Leider habe ich zwar den Mambo, aber nicht den ganz alten Transita. Der wird noch immer
um die 100 Euro gehandelt. Der eckige Transita mit dem Skalenseilantrieb kommt nächste Woche
dran.

Gruss
Walter

Zuletzt bearbeitet am 13.10.22 15:34

13.10.22 17:30
wumpus 

Administrator

13.10.22 17:30
wumpus 

Administrator

Re: Nordmende Transita 130 (Technisat)

Hallo Walter,

die Bassreflex-Anordnung hat was, sieht man so nicht oft, eine gute Umsetzung.

Kann ich die Fotos für das Wumpus Online-Museum verwenden?

Grüße von Haus zu Haus
Rainer, DC7BJ (Forumbetreiber)

Welt der alten Radios:
http://www.welt-der-alten-radios.de

Wumpus-Gollum-Forum:
http://www.wumpus-gollum-forum.de/forum

Virtuelle Voxhaus-Gedenktafel:
http://www.voxhaus-gedenktafel.de

Wumpus bei youtube:
https://www.youtube.com/user/MyWumpus

Zuletzt bearbeitet am 13.10.22 17:31

13.10.22 19:41
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

13.10.22 19:41
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Nordmende Transita 130 (Technisat)

Hallo Rainer,

alle Fotos von mir dürfen HIER verwendet werden.

Übrigens habe ich das Programm SWR1 RP in FM und DAB+ eingestellt und auf volle Lautstärke gebracht, ohne dass Verzerrungen auftraten. Dann habe ich meine ahnungslose Frau gefragt, was sich besser anhört. Ihre Wahl fiel auf FM.

Gruss
Walter

Nachtrag vom 15.10.2022:

Es wäre vielleicht noch interessant zu berichten, welche DAB-Zusatzinformationen über die Info/Menue-Taste abrufbar sind:

- Programminfo Titel/Interpret
- Signalstärke: 16 Quadrate, 5 sind als Minimum für guten Empfang markiert
- Programmart
- Name des Programms
- Kanal und Frequenz
- Anzahl der Signalfehler
- Bitrate des Programms
- Batteriestatus
- Zeit
- Datum

Auch nach der Kondensator-Kur des 60 Jahre alten Transita deLuxe hat klanglich der Transita 130 die Nase vorn:

https://www.wumpus-gollum-forum.de/forum...&thread=288

Nachtrag vom 19.10.22:

Über die USB-Schnittstelle lässt sich das Radio mit Strom speisen und den Akku laden. Das geht auch über
das Steckernetzteil. Der aktualisierte Ladezustand erscheint aber erst nach Unterbrechung der USB-Verbindung
und Aus- und Einschalten des Geräts. Ein Webbrowserinterface habe ich nicht finden können. Mit Sicherheit liesse sich neue
Firmware einspielen, sofern öffentlich verfügbar. Technisat scheint das aber als geschlossenes System zu betrachten.

Zuletzt bearbeitet am 19.10.22 19:38

16.05.24 07:36
Friwi49 

Einsteiger

16.05.24 07:36
Friwi49 

Einsteiger

Re: Nordmende Transita 130 (Technisat)

Ein guter und hilfreicher Bericht. Danke Walter. Meine neue Transita 130 in mit Grün ist gestern angekommen. Leider geht FM nicht. Das Radio reagiert nicht mehr wenn FM gedrückt wurde. Zurüchschalten auf DAB, es wird weiterhin FM angezeigt. Nach ein, zwei Minuten schaltet es in Standby. Einschalten, dann geht DAB und Sender lassen sich speichern. Bei BT kommt das Koppeln, aber kein Empfang auf meinem Android SM.
Werde ich wohl zurücksenden müssen, oder hast du noch eine Idee was ich probieren könnte?
Danke Friedrich

16.05.24 10:54
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

16.05.24 10:54
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

Re: Nordmende Transita 130 (Technisat)

Hallo Friedrich,

nein, da fällt mir auch keine Lösung ein. Bei einem Defekt verbietet sich wohl
ein Öffnen. Wenn es ein Softwarefehler ist, kann man ohnehin nichts machen.
Dennoch wirst Du das Gerät hoffentlich mögen, wenn die Retoure kommt.
Mit dem Sangean PR-D2 hatte ich ein ähnliches Problem und musste das
Gerät einschicken. Angeblich wurde nur die Software neu aufgespielt. Nun
spielt es nach 10 Jahren immer noch.


Gruss
Walter

16.05.24 13:36
Friwi49 

Einsteiger

16.05.24 13:36
Friwi49 

Einsteiger

Re: Nordmende Transita 130 (Technisat)

Danke Walter, werde wohl das Radio wieder Retoure gehen lassen. Schade, wg mint grün. Jetzt bekomme ich rot wie du😀

16.05.24 22:07
Debo 

WGF-Premiumnutzer

16.05.24 22:07
Debo 

WGF-Premiumnutzer

Re: Nordmende Transita 130 (Technisat)

Hi,

wieso - gibt's doch noch in Mintgrün?

https://www.technisat.com/de_DE/Transita...ticle=0002/3994

Gruss
Debo

Zuletzt bearbeitet am 16.05.24 22:08

 1 2
 1 2
Wumpus-Gollum-Forum   Nordmende   Voxhaus-Gedenktafel   Frontier-Silicon-Chipsatz   Kreuzschlitzschraube   Koppelkondensatoren   Transita   Technisat   Empfangseigenschaften   Fingerspitzengefühl   dab-mni-FS2415-0000-0767   Satelliten-Empfangsanlagen   Grosssignalfestigkeit   welt-der-alten-radios   Lautsprechergehäuse   Uhrmacher-Schraubendreher   Eingangswechselstromfrequenz   Bassreflex-Anordnung   DAB-Zusatzinformationen   Webbrowserinterface