| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Eddystone 888A
  •  
 1
 1
20.08.11 17:51
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

20.08.11 17:51
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Eddystone 888A

Hallo an Alle!

Hab mir einen Amateurfunk Empfänger Oldie, einen Eddystone 888A ersteigert. Gerät scheint soweit Original zu sein, ein Kurztest war erfolgreich.
Allerdings brauche ich eine spezielle Antenne muss eine Indoor sein, leider. Was kann man da empfehlen, welche Möglichkeiten gibt es? Werde das Projekt mal in der kalten Jahreszeit angehen zusammen mit der nötigen Revision des Radios. Der Empfänger ist solide gebaut wiegt 20 Kg, Doppelsuper, BFO, RF + IF Gain es fehlen der externe LS und das S Meter.
Empfangsbereiche:

28 -30 MHz
21 - 21,5 MHz
14 - 14,35 MHz
7,0 - 7,3 MHz
3,5 - 4,0 MHz
1,8 - 2,0 MHz

Bei dem Kurztest mit ein paar Metern Antennenkabel war nicht viel zu hören außer Rauschen und einigen Dauertönen. Es gibt in UK eine Eddystone Seite so das ich technisch versorgt bin also mit Schaltplan Restauration und einiges mehr.
Aber auf dem Gebiet Amateurfunk hab ich noch keine Erfahrung was man von so einem Gerät erwarten kann.
Wie gesagt es brennt nicht, aber die Antennenfrage da kann ich noch Tips gebrauchen für Indoor.
PS: Der Antenneneingang ist symm. 75 Ohm, einfache Buchsen. ( Kabelklemmen)
MFG Nobby

Zuletzt bearbeitet am 20.08.11 18:16

Noch gefällt der Beitrag keinem Nutzer.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
20.08.11 18:28
wumpus 

Administrator

20.08.11 18:28
wumpus 

Administrator

Re: Eddystone 888A

Hallo Nobby,

zur KW-Ausbreitung in den Amateurfunk-Bändern:

  • 28 -30 MHz = Tages-Band (alle 11 Jahre Weltverkehr), wir gehen gerade wieder auf ein Sonnenflecken-Maximum mit guten Ausbreitungsbedingungen zu. Jeweils hin und wieder einige Stunden am Tag. USB. um 28.200 und 28.500 MHz
  • 21 - 21,45 MHz. Ähnlich 28-30 MHz USB
  • 14 - 14,35 MHz. Standard-Weitverkehrsband. Tagesband, bedingt auch nachts. USB. 14.150 bis 14350 Khz
  • 7,0 - 7,2 MHz Tages- und Nachtband, Europa LSB. 7045-7200 kHz
  • 3,5 - 4,0 MHz Nachtband Europa LSB. 3600 - 3800 kHz
  • 1,8 - 2,0 MHz Nachtband LSB. um 1845 kHz



Antenne indoor: Rahmenantenne mit ca 1 Meter x 80 cm ist in Wohnungen gut, weil man örtliche Störungen zum Teil ausblenden kann. 5 Windungen im Anstand von 1 cm. An Antenneneingang und Erde anschließen, am besten echte HF-Litze. Geht besser als paar Meter Draht im Zimmer. Der Rahmen muß frei über dem Tisch "schweben".

Siehe sinngemäß: http://www.oldradioworld.de/gollum/hantenna.htm
Was für den Detektor gut ist, ist auch für einen Weltempfänger gut.






Gruß von Haus zu Haus Rainer (Forum-Betreiber)

Rettet den analogen deutschen AM / FM - Rundfunk!:
www.rettet-unsere-radios.de

Zuletzt bearbeitet am 20.08.11 21:05

20.08.11 19:48
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

20.08.11 19:48
nobbyrad58 

WGF-Premiumnutzer

Re: Eddystone 888A

Hallo Rainer!

Danke für die Infos. Beim Antenneneingang handelt es sich um einen Symm. 75 Ohm, ähnlich UKW mit zusätzlichen Erdanschluss. Es sind also 3 Klemmen vorhanden. Von Eddystone werden entsprechend große Dipole empfohlen, ein Antennentrimmer ist vorhanden. Werde noch einen Nachtversuch machen. Ach das Radio muss noch in die "Revision". Das ist was anderes als ein Wohzimmerradio, mit Quarzoszillator, Glimmstabi im Netzteil und aus stabilen Metall es stammt aus dem Jahre 1956/57. Der Abstimmantrieb erfolgt über Zahnräder, die Schalter sind noch O.K. da wackelt und kracht nichts. Aber natürlich muss da noch was gemacht werden, die Eddystoner haben umfangreiche Restaurationsanleitungen im Netz. Hatte schon nach aktiven KW Antennen gesucht, aber das Geld kann man sich erst mal sparen mit einer Rahmenantenne.

MFG Nobby

20.08.11 21:03
wumpus 

Administrator

20.08.11 21:03
wumpus 

Administrator

Re: Eddystone 888A

Hallo Nobby,

eine Stab-Aktivantenne in der Wohnung (elektrisches Feld) hilft nicht wirklich, die Störungen werden mit verstärkt. Dagegen nimmt die Rahmenantenne eher das magnetische Feld auf und das ist in Häusern oft günstiger. Du kannst ruhig den Rahmen an den symmetrischen Antennen-Anschluss ankoppeln. Trotz eventueller Fehlanpassung geht das ganz gut, nach dem Motto: Lieber weniger Pegel, aber dafür auch weniger Störungen aus dem Haus-Störnebel. Die Rahmenantenne kann zum Ausblenden dieser Störungen hilfreich sein.


Gruß von Haus zu Haus Rainer (Forum-Betreiber)

Rettet den analogen deutschen AM / FM - Rundfunk!:
www.rettet-unsere-radios.de

Zuletzt bearbeitet am 20.08.11 21:04

 1
 1
Rahmenantenne   Antennen-Anschluss   Sonnenflecken-Maximum   Fehlanpassung   Eddystone   Ausbreitungsbedingungen   Empfangsbereiche   Stab-Aktivantenne   Standard-Weitverkehrsband   KW-Ausbreitung   Amateurfunk-Bändern   Abstimmantrieb   rettet-unsere-radios   Wohzimmerradio   Antenneneingang   Restaurationsanleitungen   Quarzoszillator   Haus-Störnebel   Antennentrimmer   Forum-Betreiber