| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

SDR-QRP Transceiver TruSDX von DL2MAN und PE1NNZ
  •  
 1
 1
10.03.23 17:17
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

10.03.23 17:17
WalterBar 

WGF-Premiumnutzer

SDR-QRP Transceiver TruSDX von DL2MAN und PE1NNZ

Hallo zusammen,

in der cq-DL 3/23 wurde auf Seite 14 der SDR-Minitransceiver TruSDX von DL2MAN
und PE1NNZ vorgestellt. Die urheberrechtliche Seite ist zum Teil widersprüchlich.
So werden chinesische Plagiate beklagt, andererseits wird auf chinesische
Zulieferer verlinkt. Es gibt genügend Aufbauhinweise für diesen Bausatz auf
Jutube. Wer es ganz bequem haben will, kann sich ein Fertiggerät bestellen.
Man sollte sich aber den Spass nicht nehmen lassen, ein paar Ringkerne zu
bewickeln, Relais zu bestücken und ein SMD-IC einzulöten.
Aufwendiger wird manchem OM die Programmierung fallen, der nicht mit dem
Arduino und dem ATMega AT238P vertraut ist.

Neuartig ist der Schaltbetrieb der drei Endtransistoren des Typs BS170, die
am USB-Port ein knappes halbes Watt Output und mit externer 12V DC-Versorgung
etwa 4 Watt Leistung an die Antenne liefern können. Die Stromaufnahme bei
Empfang sind etwa 70 mA.

Hauptkomponenten: AT328P, Si5351, SN74CBT3253 (Quadratur-Sampling-Detector)
Anschlüsse: Mikrofon/Key in, Audio out, SMA oder BNC Antennenanschluss,
externe Stromversorgung, externe PA, 5V Mikro-USB

Es ist alles offengelegt, einschliesslich Gerber und 3D-Dateien. Allerdings
musste ich sofort den dahingespritzten klobigen Drehknopf gegen einen alten
Spannzangenknopf austauschen. Durch Absägen der Drehgeberachse reduzierte
sich die Gerätehöhe beträchtlich.



Zu den Eigenschaften möchte ich vorläufig nicht viel sagen. Für 100 Euro
kann man nicht die Eigenschaften eines grossen Stationsgerätes verlangen.
Aber nur soviel: Mir sind am Abend keine Übersteuerungen beim Betrieb
am Dipol aufgefallen. Auch ist das Gerät frequenzstabil und klingt im
Kopfhörer in SSB und CW ganz passabel. Ich kann mir vorstellen, dass es
ein ideales Gerät für FT8 (nicht mein Fall), CW und Winlink/VARA sein
könnte.

Gruss
Walter

@Reflex-Kalle: Danke für den Link!

Zuletzt bearbeitet am 10.03.23 19:57

Datei-Anhänge
TruSDX.jpg TruSDX.jpg (67x)

Mime-Type: image/jpeg, 198 kB

wumpus gefällt der Beitrag.
!
!!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

!!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
10.03.23 19:48
Reflex-Kalle 

WGF-Nutzer Stufe 3

10.03.23 19:48
Reflex-Kalle 

WGF-Nutzer Stufe 3

Re: SDR-QRP Transceiver TruSDX von DL2MAN und PE1NNZ

Ausgangspunkt war ein modifizierter QCX von QRPlabs

https://github.com/threeme3/usdx/tree/4fc60f5c8d74ba7364cf891e008b920ab5e5c82d

Erstaunlich was mit einem 8Bit/20MHz ATmega328, wie man ihn auch bei den ursprünglicheren Arduino (mit nur 16MHz getaktet) findet, so erreichen kann.

Von 80m bis 20m ist das ein vollwertiger QRP Transceiver, oberhalb von 20m fehlt dann ohne rauscharme HF-Vorstufe die Empfangsempfindlichkeit.

 1
 1
Endtransistoren   Hauptkomponenten   ursprünglicheren   Quadratur-Sampling-Detector   einschliesslich   Übersteuerungen   widersprüchlich   Stationsgerätes   4fc60f5c8d74ba7364cf891e008b920ab5e5c82d   SDR-Minitransceiver   Programmierung   Antennenanschluss   Empfangsempfindlichkeit   dahingespritzten   Aufbauhinweise   Stromversorgung   Spannzangenknopf   Eigenschaften   Drehgeberachse   urheberrechtliche