| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Wumpus-Gollum-Forum von "Welt der Radios".
Fachforum für Sammler, Interessierte, Bastler
Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

"The Black Receptor". Update. Und andere Projekte
  •  
 1 .. 9 10 11 12 13 .. 19
 1 .. 9 10 11 12 13 .. 19
05.05.12 00:52
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

05.05.12 00:52
joeberesf 

WGF-Premiumnutzer

Re: "The Black Receptor". Update. Und andere Projekte

Hallo Rolf,

Floh2012:
Hallo zusammen

Erst einmal vielen Dank für euren Einastz.

Ich habe zunächst den original Plan (der mit den zwei Stück EF98) aufgebaut und zwar ganz genau so. Gut so
Dann habe ich um die dritte Röhre erweitert.
Hier habe ich bei den Werten zwei Abweichungen:

statt 330 pF 470 pF gegen Masse Lass doch weg, bezieht sich eher auf eine erste Stufe um HF zu kappen.
Schadet nicht!

statt 500K 470K gegen Masse Versuche ruhig die Werte 100k- 500k und 1M

Ich hatte halt nix anderes da. ist ok

Soeben habe ich meinen 100V Übertrager ausgemessen den ich extra für dieses Projekt gekauft habe. Das Ding eignet sich überhaupt nicht weil der größte gemessene Widerstand gerade mal 460 Ohm beträgt. Zu wenig, obwohl es hier eigentlich um Impedanzen geht. (Wechselstromwiderstände) Messe den Anodestrom <= 15mA / Wenn ok, lassen

Darauf hin habe ich ein 9V Steckernetzteil geschlachtet, die Gleichrichtung abgeknippst und etwa 1 K Ohm auf der Primärseite gemessen. Diese Seite habe ich nun an den Ausgang des Radios gelegt.
Die Sekundärseite mit ca, 1,2 Ohm hängt an meinen Handy Kopfhörer. Gute Aktion

Nun hat sich die Lautstärke stark erhöht und ich habe im Keller den Deutschlandfunk empfangen. Jo

Nun bin ich wieder mitz der Kiste nach oben umgezogen und habe meine 2 x ca. 12 Meter Außenantenne bestehend aus 1,2mm Kupferlackdraht in 3 Meter Höhe über dem Boden angeschlossen. Das ist der richtige Ort.

Wenn ich nun zwischen den Punkten am alten Ausgang hinter dem C8 und dem neuen Ausgang Pin 5,6 und 7 der dritten Röhre vergleiche, dann brüllen mir die Sender fast in den Ohren. Also positiv, so sollte es sein !

Icvh hatte halt die Vorstellung das mit der dritten Röhre Lautsprecherempfang möglich ist. Da ich aus der Silizium Technik komme, habe ich vergessen wie hochohmig hier alles ist... Überhaupt ist die mögliche Verstärkung bei kleiner Spannung in
Siliziumtechnik viel höher


Der 9V Trafo mit seinen 1 K Ohm ist ja auch noch nicht die ideale Lösung.
Wo bekomme ich nun einen passenden Übertrager her? Ich leg Dir eine Link als PN in Dein WGF- Postfach.
Hast Du denn auch schon leisen Lautsprecherempfang mit dem neuen Ausschlacht- Trafo gehabt?


Weiterhin neigt das Gerät mit der dritten Röhre zu Schwingungen je nach dem wo meine Hände sind.
Außerdem ist es noch so das ich daß das Poti für die Rückkopplung (47K Ohm) höchstens einen cm Drehweg hat bevor es Pfeift. Der Rest des Wegs ist also ungenutzt. Allerdings habe ich das bisher nur bei MW ausprobiert. Siehe weiter oben ..lese die Alternativen und Variablen.

OK, das Radio spielt schon mal, möchtet ihr mir bei den Optimierungen behilflich sein? ja klar

@ MB-Radio

Kannst du mir das mit dem Entkoppeln genauer erklären ?



viele Grüße

Rolf


Joe

    !
    !!! Fotos, Grafiken nur über die Upload-Option des Forums, KEINE FREMD-LINKS auf externe Fotos.    

    !!! Keine Komplett-Schaltbilder, keine Fotos, keine Grafiken, auf denen Urheberrechte Anderer (auch WEB-Seiten oder Foren) liegen!
    Solche Uploads werden wegen der Rechtslage kommentarlos gelöscht!

    Keine Fotos, auf denen Personen erkennbar sind, ohne deren schriftliche Zustimmung.
    05.05.12 09:37
    Floh2012 

    WGF-Nutzer Stufe 3

    05.05.12 09:37
    Floh2012 

    WGF-Nutzer Stufe 3

    Re: "The Black Receptor". Update. Und andere Projekte

    Hallo Joe

    Es ist Wochenende, es regnet in Strömen also was gibt es schöneres als als Radiobasteln...

    Mit dem Behelfsübertrager kann ich einen Lautsprfecher der laut Aufdruck die Werte 4,5 Ohm/4W hat ganz leise betreiben. Ich werde nachher mal mit den Werten spielen und die Anodenstrüme der drei Röhren messen. Ich nehme an dazu muss ich die jeweiligen Pins 5 ? oder die Pins 1 ? der Röhre freilöten und das Meßgerät im milli Ampere Bereich dazwischen hängen ?

    viele Grüße

    Rolf

      05.05.12 12:32
      joeberesf 

      WGF-Premiumnutzer

      05.05.12 12:32
      joeberesf 

      WGF-Premiumnutzer

      Re: "The Black Receptor". Update. Und andere Projekte

      Hallo Rolf,

      da habe ich Dir mit dem Lautsprecher aber einen "Floh" ins Ohr gesetzt.

      Erwarte nicht zuviel.

      Den Anodenstrom der ersten beiden Röhren musst Du nicht messen. Das funktioniert ja
      alles einwandfrei. Zur Messung an der dritten Röhre musst Du nur den Übertrager von +18V
      abklemmen und Dein Messgerät (mA) zwischen + und abgeklemmten Übertrager hängen.

      Da der Link zu den AÜ eine kommerzielle Seite ist, habe ich Dir die Adresse als PN geschickt.

      Gruß

      Joe

        05.05.12 13:15
        Floh2012 

        WGF-Nutzer Stufe 3

        05.05.12 13:15
        Floh2012 

        WGF-Nutzer Stufe 3

        Re: "The Black Receptor". Update. Und andere Projekte

        Hallo Joe

        vielen Dank für deine Hilfe.

        Ich melde mich später mit dem Ergebnis der Messung.

        viele Grüße

        Rolf

        Edit:

        Am Ausgang des Radios sitzt der Übertrager mit der Sekundärseite. An der Primärseite des Übertragers ist der Ohrhörer angeschlossen.

        Wenn ich nun den Primärkreis am Ausgang des Radios öffne und mein Meßgerät reinhänge sehe ich genau 0,2 mA.

        Edit 2

        Ich habe mir nun von meinem 100V Übertrager die besten (hochohmigsten) Anschlüsse ausgemessen (440 Ohm) und diese zunächst mit dem Ausgang der zweiten Röhre und dann mit dem Ausgang der dritten Röhre verbunden.

        Die Lautstärke nimmt am Ausgang der dritten Röhre deutlich zu, ich denke doppelt so laut.
        Ich vermute daher das alle drei Röhren ordnungsgemäß arbeiten.

        Ich denke ich habe ein großes Problem mit der Anpassung:

        Meine beiden geschlachteten Steckernetzteile 6V und 12V tun sich nicht viel. Ich habe jeweils die Primärseiten an den Ausgang des Radios angeschlossen. Allerdings ist es so das ich hier auf höchstens 1K Ohm komme (Primärseite).
        Die ganzen Trafos dürften auf der Primärseite doch fast alle den gleichen Wert haben weil die ja alle für die gleiche Eingangsspannung gebaut sind. Auf jeden Fall dürfte ich mit solschen Notbehelfen kauf auf 2-4K Ohm kommen egal wie viele ich noch schlachte.
        Deshalöb gehe ich davon aus das ich einen dafür gemachten Übertrager benötige.

        viele Grüße

        Rolf

          05.05.12 16:22
          MB-RADIO 

          WGF-Premiumnutzer

          05.05.12 16:22
          MB-RADIO 

          WGF-Premiumnutzer

          Re: "The Black Receptor". Update. Und andere Projekte

          Hallo Rolf,

          ich habe mal den Plan vom Wumpus etwas vergewohltätigt .
          Es ist zwar nur der 2-stufige Plan, aber zwischen der 2. und 3. Röhre muß es analog gemacht werden.

          Als Endstufe empfehle ich Dir eine 12K5 - das ist eine Raumladegitterröhre - damit ist Lautsprecherbetrieb möglich , leider aber schwer zu bekommen. Wenn Du im Netz mal suchst, findest Du Schaltungen dazu. Eventuell kannst Du die EF98 auch in Raumladeschaltung betreiben. Dazu muß das G1 an Katode, G2 an eine positive Spannung(Höhe muß probiert werden, aber wahrscheinlich an volle Anodenspannung ) und G3 dient jetzt als Steuergitter.

          Viele Grüße
          Bernd

          .... und vergessen Sie nicht Ihre Antenne zu erden !

          Datei-Anhänge
          1.jpg 1.jpg (306x)

          Mime-Type: image/jpeg, 169 kB

            05.05.12 16:31
            Floh2012 

            WGF-Nutzer Stufe 3

            05.05.12 16:31
            Floh2012 

            WGF-Nutzer Stufe 3

            Re: "The Black Receptor". Update. Und andere Projekte

            Hallo MB Radio

            Hast du noch die Werte für den zusätzlichen Kondensator und den Widerstand für mich ?

            viele Grüße

            Rolf

              05.05.12 17:31
              Klaus 

              WGF-Premiumnutzer

              05.05.12 17:31
              Klaus 

              WGF-Premiumnutzer

              Re: "The Black Receptor". Update. Und andere Projekte

              Hallo zusammen,

              die EF 98 sowie passende Schaltungen für Lautsprecherbetrieb sind im Netz vorhanden.

              Da würde ich jetzt keine andere Alternative in Betracht ziehen, auch wenn das natürlich möglich ist.

              Viele Grüße,
              Klaus

                05.05.12 22:18
                MB-RADIO 

                WGF-Premiumnutzer

                05.05.12 22:18
                MB-RADIO 

                WGF-Premiumnutzer

                Re: "The Black Receptor". Update. Und andere Projekte

                Hallo Rolf,

                wie ich schon schrieb: 1...10µF(max.ca.50µF) und den Widerstand so bemessen, daß 1...2 V(max.ca. 5V) abfallen.
                Falls das wilde Schwingen trotzdem nicht aufhört, kannst Du noch 1k-Widerstände vor das G1 der NF-Röhren schalten(aber direkt an der Fassung).
                Wenn das auch nicht hilft, muß die Masseleitung kontrolliert oder eventuell verstärkt werden.

                Aber erst mußt du prüfen , ob überhaupt etwas wild schwingt - mit einem Oszi oder HF-Voltmeter.

                Viele Grüße
                Bernd

                .... und vergessen Sie nicht Ihre Antenne zu erden !

                  06.05.12 13:48
                  Floh2012 

                  WGF-Nutzer Stufe 3

                  06.05.12 13:48
                  Floh2012 

                  WGF-Nutzer Stufe 3

                  Re: "The Black Receptor". Update. Und andere Projekte

                  Hallo zusammen

                  soweit läuft es nun.

                  Ich habe noch ein Batteriefach ausgetauscht so das ich nun Fächer für 16 Baby Zellen habe. Für den Akku Betrieb bedeutet das also 16 x 1,2V = 19,2V.

                  Aus der geplanten umschaltbaren Batterie/Netzversorgung ist leider nichts geworden da bei Betrtieb über einen Trafo mit Gleichrichtung und 18V Spannungsregler (7818) nur noch Netzbrummen hörbar ist.

                  Wenn ich alles schön sauber gemacht habe stelle ich noch einmal Bilder ein.

                  viele Grüße

                  Rolf

                    06.05.12 14:17
                    Klaus 

                    WGF-Premiumnutzer

                    06.05.12 14:17
                    Klaus 

                    WGF-Premiumnutzer

                    Re: "The Black Receptor". Update. Und andere Projekte

                    Floh2012:
                    Aus der geplanten umschaltbaren Batterie/Netzversorgung ist leider nichts geworden da bei Betrtieb über einen Trafo mit Gleichrichtung und 18V Spannungsregler (7818) nur noch Netzbrummen hörbar ist.
                    Hallo Rolf,

                    hast du dabei auch an Lade- und Siebelko sowie einen Siebwiderstand gedacht?

                    Viele Grüße,
                    Klaus

                       1 .. 9 10 11 12 13 .. 19
                       1 .. 9 10 11 12 13 .. 19
                      Floh2012   Jürgen   Durchmesser   Projekte   Receptor   Freundliche   welt-der-alten-radios   Antenne   Übertrager   Röhren   zusammen   Windungen   Rückkopplung   Bereich   bearbeitet   Mittelwellen-Prüfsender-Schaltplan   Grüße   Mögel-Dellinger-Effekt   Zuletzt   Schaltung